07.10.2013
FLUG REVUE

HaushaltskriseLockheed Martin beurlaubt 3000 Mitarbeiter

Aufgrund des Haushaltsstillstands in den USA schickt das Unternehmen 3000 Mitarbeiter in den Zwangsurlaub.

F-35C Grim Reapers

Auch Programme wie die F-35 sind vom Shutdown betroffen. Foto: Lockheed Martin  

 

Ab heute heißt es für 3000 Mitarbeiter von Lockheed Martin Zwangsurlaub. Laut der Firma wird die Zahl wöchentlich steigen, sollte der "Government Shutdown" andauern. Die Mitarbeiter können nicht zur Arbeit erscheinen, weil entweder ihre Arbeitsstätte auf einer Regierungseinrichtung geschlossen ist, eine nötige Regierungsüberprüfung nicht durchgeführt werden kann oder die Anweisung zum Einstellen der Arbeit gekommen ist. "Ich bin enttäuscht, dass wir diese Maßnahmen treffen müssen, und wir ermuntern unsere Politiker weiterhin, einen Haushaltsentwurf zu verabschieden, der den Shutdown beendet", sagte Marillyn Hewson, CEO und Präsidentin von Lockheed Martin. "Um die Auswirkungen auf unsere Mitarbeiter zu reduzieren, weisen wir sie an, ausstehenden Urlaub zu nehmen, damit sie weiter ihr Gehalt bekommen. Wir hoffen, dass der Kongress und die Regierung diese Situation so schnell wie möglich klären können."

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Fleet Readiness Center East Überarbeitete F-35C geht zurück an die Flotte

18.05.2018 - Nach sieben Monaten hat das FRCE auf der Marine Corps Air Station in Cherry Point die erste modifizierte Lockheed Martin F-35C wieder ausgeliefert. … weiter

Ziviles Testknallen über Texas NASA misst Überschall-Knall

08.05.2018 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrt-Forschungsbehörde NASA führt im Herbst eine Serie von Überschall-Testflügen über Land durch, um die Akzeptanz der Lärmbelastung durch die Bevölkerung zu prüfen. … weiter

Luftwaffen-Pläne Hercules für Deutschland kosten 1,4 Milliarden Dollar

07.05.2018 - Im Zuge des geplanten Kaufs von sechs Lockheed Martin C/KC-130J Hercules für die Luftwaffe hat jetzt das US-Außenministerium die notwendige Genehmigung erteilt. … weiter

Abschlussbilanz der Luftfahrtmesse in Berlin ILA 2018 – Rüstungskooperationen im Focus

29.04.2018 - Angesichts der anstehenden neuen Ausrüstungswelle der Bundeswehr stand die Militärluftfahrt auf der ILA ganz klar im Mittelpunkt. Bei gutem Wetter kam auch das allgemeine Publikum am Wochenende mit … weiter

Luftfahrtmesse in Berlin ILA 2018 öffnet ihre Pforten

25.04.2018 - Am Mittwoch beginnt die fünftägige Branchenveranstaltung auf dem Berlin ExpoCenter Airport in Schönefeld. Rund 150.000 Besucher werden erwartet. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt