07.10.2013
FLUG REVUE

HaushaltskriseLockheed Martin beurlaubt 3000 Mitarbeiter

Aufgrund des Haushaltsstillstands in den USA schickt das Unternehmen 3000 Mitarbeiter in den Zwangsurlaub.

F-35C Grim Reapers

Auch Programme wie die F-35 sind vom Shutdown betroffen. Foto: Lockheed Martin  

 

Ab heute heißt es für 3000 Mitarbeiter von Lockheed Martin Zwangsurlaub. Laut der Firma wird die Zahl wöchentlich steigen, sollte der "Government Shutdown" andauern. Die Mitarbeiter können nicht zur Arbeit erscheinen, weil entweder ihre Arbeitsstätte auf einer Regierungseinrichtung geschlossen ist, eine nötige Regierungsüberprüfung nicht durchgeführt werden kann oder die Anweisung zum Einstellen der Arbeit gekommen ist. "Ich bin enttäuscht, dass wir diese Maßnahmen treffen müssen, und wir ermuntern unsere Politiker weiterhin, einen Haushaltsentwurf zu verabschieden, der den Shutdown beendet", sagte Marillyn Hewson, CEO und Präsidentin von Lockheed Martin. "Um die Auswirkungen auf unsere Mitarbeiter zu reduzieren, weisen wir sie an, ausstehenden Urlaub zu nehmen, damit sie weiter ihr Gehalt bekommen. Wir hoffen, dass der Kongress und die Regierung diese Situation so schnell wie möglich klären können."

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Präsentation in Marham Erste F-35B der RAF einsatzbereit

10.01.2019 - Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson hat heute bekannt gegeben, dass die neun F-35 Lightning, die in Marham verfügbar sind, nun für Einsätze bereit stehen. … weiter

Edwards AFB Erste F-35 Testpilotin der USAF

09.01.2019 - Am F-35-Versuchsprogramm ist nun auch Major Rachael Winiecki beteiligt, die vor ihrer Testpilotenausbildung A-10 Thunderbolts flog. … weiter

Kampf gegen den IS Niederländische F-16 beenden Mission in Jordanien

02.01.2019 - Die F-16 der Luchtmacht kehren am 2. Januar in die Niederlande zurück. Sie hatten im vergangenen Jahr mehr als 3000 Missionen über den Irak und Ostsyrien geflogen. … weiter

Produktionsziel erreicht Lockheed Martin liefert 91. F-35 des Jahres aus

20.12.2018 - Lockheed Martin vermeldete am Donnerstag die Übergabe der 91. F-35 des Jahres, in diesem Fall eine F-35B für das US Marine Corps. … weiter

F-22 und F-35 in Eglin Erste „Combat Archer“-Übung seit Hurrikan Michael

19.12.2018 - Zum ersten Mal seit Hurrikan Michael auch Anlagen der US Air Force in Florida in Mitleidenschaft zog wurde die Lenkwaffen-Übung „Combat Archer“ durchgeführt. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit