19.11.2010
FLUG REVUE

Lockheed Martin erhält Auftrag für 31 F-35

Das Pentagon zahlt 3,9 Mrd. Dollar für das vierte Produktionslos der Lockheed Martin F-35, das 31 der Joint Strike Fighter umfasst.

Der Vertrag umfasst neben den zehn F-35A (USAF), 16 F-35B (STOVL-Version für das Marine Corps) und vier F-35C (Marineversion) auch Produktionswerkzeuge, Flugversuchsinstrumentierung und sonstige Nebenleistungen. Enthalten sind auch eine F-35B für Großbritannien und eine F-35A für die Niederlande, die aber noch bestätigt werden müssen.

Vor der jetzigen LRIP-4-Bestellung wurden bereits 31 F-35s unter LRIPs 1-3 (Low Rate Initial Production), bestellt, von denen drei bereits in Fort Worth fertig gestellt wurden. Neunzehn Testflugzeuge sind auch schon aus der Halle gerollt.

Die F-35 Programm mit rund 900 Lieferanten in 45 US-Bundesstaaten beschäftigt direkt und indirekt mehr als 127000 Menschen, so Lockheed Martin. Tausende weitere sind in den F-35 Partnerländern, die mehr als vier Milliarden Dollar investiert haben, in dem Projekt beschäftigt.



Weitere interessante Inhalte
BAE Systems Lebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

10.11.2017 - Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht. … weiter

Norwegens Ersatz für die F-16 Norwegen erhält seine ersten F-35A

06.11.2017 - Am Freitag sind die ersten drei Lockheed F-35A der Königlich Norwegischen Luftwaffe auf der Basis Ørland in Zentralnorwegen gelandet. … weiter

Triebwerk der F-35 Ligthning II Pratt & Whitney schließt Lebensdauertests mit F135 ab

26.10.2017 - Der US-Triebwerkshersteller hat mit Extremtests die Lebensdauer des Triebwerks der F-35A und F-35C untersucht. … weiter

388th Fighter Wing F-35A verlegt erstmals nach Asien

25.10.2017 - Die USAF wird ihren Stealth-Fighter F-35A Anfang November zum ersten Mal nach Japan verlegen. Zwölf Flugzeuge werden von Kadena aus eingesetzt. … weiter

Trainingsprogramm vor Kalifornien F-35C auf der USS „Carl Vinson“

23.10.2017 - Bei einer Übungsfahrt vor Südkalifornien führte der Flugzeugträger „Vinson“ erstmals auch Starts- und Landungen mit der F-35C Lightning II durch. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA