13.04.2017
FLUG REVUE

US Air ForceF-16 kann 12000 Stunden fliegen

Die USAF hat eine Lebensdauerverlängerung der Lockheed Martin F-16 von 8000 auf 12000 Flugstunden genehmigt. Die Fighting Falcons könnten damit bis 2048 fliegen.

F-16 Strukturtests

Für die Lebensdauerverlängerung musste die F-16-Zelle weitere Ermüdungsversuche durchlaufen (Foto: Lockheed Martin).  

 

Relevant ist die längere Lebensdauer für F-16C/D der Blocks 40 bis 52. Parallel dazu hat Lockheed Martin auch die voraussichtlichen Betriebskosten der Kampfflugzeuge gesenkt, die als Ergänzung in der Übergangszeit bis zur vollständigen Einführung der F-35 angepriesen werden.

Die US Air Force möchte bis zu 300 F-16 durch SLEP-Maßnahmen (Service Life Extension Program) schleusen. Neben Arbeiten an der Struktur wird auch an den Einbau neuer Systeme wie eines neuen Radars gedacht.

Voraussetzung für die nun genehmigte Lebensdauerverlängerung waren umfangreiche Strukturtests. Insgesamt wird bereits seit sieben Jahren an der Problematik gearbeitet.



Weitere interessante Inhalte
Lockheed Martin Auftrag für F-16 Block 70 für Bahrain

25.06.2018 - Lockheed Martin hat nun über das US-Verteidigungsministerium offiziell den Auftrag zum Bau von 16 neuen F-16 Block 70 Flugzeuge für die Royal Bahraini Air Force erhalten. … weiter

Abschied vom Stammwerk Letzte F-16 aus Fort Worth

26.02.2018 - Nach über 40 Jahren hat Lockheed Martin die vorerst letzte F-16 Fighting Falcon ausgeliefert. Die Fertigung wird für neue Aufträge vom Air Force Plant 4 in Fort Worth, Texas, nach Greenville in South … weiter

Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

31.01.2018 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

13.12.2017 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

US Air Force Kommandeur der Thunderbirds abgelöst

30.11.2017 - Brig. General Jeannie Leavitt, Kommandeur des 57th Wing hat Oberstleutnant Jason Heard als Kommandeur des Thunderbird-Teams abgelöst. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg