21.10.2015
FLUG REVUE

Lockheed MartinF-16V mit SABR-Radar im Flugtest

Lockheed Martin hat mit der Erprobung einer neuen Variante der Fighting Falcon begonnen. Sie zeichnet sich durch den Einbau des APG-83-Radars (SABR) mit aktiver elektronischer Strahlschwenkung aus.

F-16V Erstflug 2015

Lockheed Martin bietet die F-16V mit dem SABR-Radar von Northrop Grumman an. Die Flugtests begannen im Oktober 2015 (Foto: Lockheed Martin - Crites).  

 

Wie der US-Hersteller erst jetzt bekannt gab, hob die so genannte F-16V am 16. Oktober zum Jungfernflug mit dem von Northrop Grumman gelieferten SABR (Scalable Agile Beam Radar) ab. Die Tests sind notwendig, um die neue Konfiguration zuzulassen. Lockheed Martin hat einen Auftrag aus Taiwan, 142 vorhandene F-16A/B des Landes entsprechend zu modernisieren.

Neben dem neuen Radar umfasst der F-16V-Standard, der auch als Neuflugzeug bestellt werden könnte, ein neues Display in der Mittelkonsole, einen modernisierten Missionscomputer, einen Hochleistungs-Ethernet-Datenbus und mehrere weitere Verbesserungen der Missionssysteme.



Weitere interessante Inhalte
Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

13.12.2017 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

US Air Force Kommandeur der Thunderbirds abgelöst

30.11.2017 - Brig. General Jeannie Leavitt, Kommandeur des 57th Wing hat Oberstleutnant Jason Heard als Kommandeur des Thunderbird-Teams abgelöst. … weiter

Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

13.11.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

US-Präsident zu Besuch in Paris Frankreich begeht Nationalfeiertag mit Luftparade

14.07.2017 - Die Kunstflugstaffel der US Air Force hat am Freitag als Ehrengast an der traditionellen Luftparade über Paris zum französischen Nationalfeiertag teilgenommen. US-Präsident Trump verfolgte den … weiter

Kunstflugteam der US Air Force Unfalluntersuchung: Thunderbirds-Absturz

18.04.2017 - Beim Absturz einer F-16CJ der Thunderbirds im vergangenen Jahr spielte ein unscheinbarer Entriegelungshebel am Schubhebel die fatale Hauptrolle. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?