27.07.2015
FLUG REVUE

Edwards AFBF-35A testet Bordkanone

Lockheed Martin hat mit dem Prototyp AF-2 am Boden die ersten Schussversuche mit der GAU-22/A unternommen.

F-35A Kanonentests Edwards AFB Juli 2015

Die GAU-22/A-Bordkanone wurde in Edwards AFB am Boden getestet (Foto: US Air Force).  

 

Die vierläufige Revolverkanone (Kaliber 25 mm) ist bei der F-35A über dem linken Lufteinlauf eingebaut. F-35B und F-35C erhalten nur Kanonenbehälter.

Bei den Tests auf dem Schießplatz in Edwards AFB (Gun Harmonizing Range) wurde Übungsmunition verwendet (PGU-23/U). Die Versuche begannen laut US Air Force im Juni und sollen im August abgeschlossen werden. Danach beginnen im September die Flugtests, für die Testpilot Major Andrew Rollins zuständig ist.

Die Vorbereitung des Prototyps AF-2 nahm vier Monate in Anspruch. Neben dem Einbau der Kanone musste auch die Instrumentierung angepasst werden, um möglichst umfassende Daten zu den Vibrationen, der akustischen Belastung der Zelle beim Schuss, und zum Verhalten der Kanonengase zu erhalten.

Vor den ersten Schüssen flog die AF-2 mit der eingebauten Kanone ein Programm, mit dem die Belastungen auf die GAU-22/A und deren Befestigung bei extremen g-Belastungen überprüft wurden.

Da die Kanone für den Einsatz einen neuen Softwarestandard erfordert und weitere Integrationsarbeiten notwendig sind werden nach Abschluss der Tests mit AF-2 weitere Versuche mit einem seriennäheren Flugzeug durchgeführt.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

66 Lightning II gebaut Lockheed Martin schafft F-35-Lieferziel

18.12.2017 - Lockheed Martin lieferte am Freitag die 66. F-35 des Jahres aus und erreichte damit das gemeinsame Lieferziel der Regierung und der Industrie für 2017. … weiter

F-35A in Eielson AFB F-35-Tests auf eisiger Runway

28.11.2017 - In Alaska wird die Lightning II derzeit auf ihr Verhalten bei eisigen Verhältnissen auf der Startbahn untersucht. Dies zählt auch als Vorbereitung für Versuche mit dem Bremsschirm. … weiter

BAE Systems Lebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

10.11.2017 - Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht. … weiter

Norwegens Ersatz für die F-16 Norwegen erhält seine ersten F-35A

06.11.2017 - Am Freitag sind die ersten drei Lockheed F-35A der Königlich Norwegischen Luftwaffe auf der Basis Ørland in Zentralnorwegen gelandet. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?