09.06.2015
FLUG REVUE

Taktisches LuftverteidigungssystemBundeswehr entscheidet sich für MEADS

Vor Wochen war es noch ein Gerücht, nun ist es offiziell: die Bundeswehr will ihr künftiges Taktisches Luftverteidigungssystem auf Basis von MEADS entwickeln.

MEADS Juni 2015

MEADS soll als Basis für das Taktische Luftverteidigungssystem (TLVS) der Bundeswehr dienen (Foto: Lockheed Martin).  

 

Die Arbeiten am Medium Extended Air Defense System (MEADS) wurden bisher von Lockheed Martin und den MBDA-Firmen in Deutschland und Italien durchgeführt, wobei Deutschland etwa 25 Prozent der bisherigen vier Milliarden Euro an Entwicklungsmitteln beigetragen hat.

Für das TLVS wird MBDA Deutschland als Systemführer agieren, wobei MBDA Italia und Lockheed Martin weiter wichtige Partner bleiben. Auch weitere deutsche und internationale Zulieferer werden eingebunden.

Im Wettbewerb mit dem Patriot-System von Raytheon betonten die MEADS-Parter die neuere Technologie ihres Systems, das eine 360-Grad-Abdeckung bietet. Eine offene Systemarchitektur soll die Integration weiterer Sensoren und Lenkwaffen vereinfachen. Dazu sollen die Betriebskosten von MEADS „deutlich geringer“ sein.

Allerdings dürfte TVLS auf der Basis von MEADS ein höheres Entwicklungsrisiko bedeuten. Thomas Hornberg, Geschäftsführer von MBDA Deutschland, sprach denn auch von „einer hohen Verantwortung und Verpflichtung, die notwendige industrielle Leistung“ abzuliefern.



Weitere interessante Inhalte
HAPS von Airbus Zephyr S auf 10-Tage-Erstflug

16.07.2018 - Airbus Defence and Space gab in Farnblorough bekannt, dass der neue hochfliegenden Pseudosatellit (High Altitude Pseudo-Satellite – HAPS) Zephyr S gerade seinen auf zehn Tage angesetzten Erstflug … weiter

Farnborough Air Show Britisches „Team Tempest“ zeigt Stealth-Fighter Modell

16.07.2018 - Großbritannien will auch bei der nächsten Fighter-Generation eine Führungsrolle übernehmen. Die neue Kampflugzeugstrategie sieht eine Einführung des „Tempest“ ab 2035 vor. … weiter

Forschungsprojekt ACCEL Rolls-Royce treibt elektrisches Fliegen voran

16.07.2018 - Der britische Triebwerkshersteller will gemeinsam mit Forschungspartnern ein elektrisches Antriebssystem im Flug erproben. … weiter

CFM International Leap-Produktion überholt erstmals CFM56

16.07.2018 - Der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International will dieses Jahr 1100 Leap-Triebwerke ausliefern. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg