20.05.2016
FLUG REVUE

Neue Lenkwaffe für die F-35BMBDA entwickelt Spear 3

Das britische Verteidigungsministerium hat die Entwicklungsphase für Spear 3 gestartet. 411 Millionen Pfund werden investiert.

Spear 3 Start F-35 MBDA

Die neue Spear 3 soll nach 2020 für die F-35B bereitstehen (Foto: MBDA).
 

 

Vor dem Programmstart war bereits eine so genannte „Assesment Phase“ durchgführt worden, die allein 150 Millionen Pfund kostete. In diesem Rahmen fanden auch Testflüge mit dem Abwurf vom Tornado aus statt.

Spear 3 gehört zur Brimstone-Familie von MBDA, verwendet aber ein kleines Strahltriebwerk und hat so eine Reichweite von knapp 100 Kilometern. Ein Hauptpunkt der nun begonnenen vierjährigen Entwicklungsarbeiten ist die Anpassung der Lenkwaffe an den Einsatz aus dem internen Waffenschacht der F-35B. Bei MBDA sind in Stevenage, Bristol und Lostock etwa 350 Ingenieure damit beschäftigt.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

66 Lightning II gebaut Lockheed Martin schafft F-35-Lieferziel

18.12.2017 - Lockheed Martin lieferte am Freitag die 66. F-35 des Jahres aus und erreichte damit das gemeinsame Lieferziel der Regierung und der Industrie für 2017. … weiter

F-35A in Eielson AFB F-35-Tests auf eisiger Runway

28.11.2017 - In Alaska wird die Lightning II derzeit auf ihr Verhalten bei eisigen Verhältnissen auf der Startbahn untersucht. Dies zählt auch als Vorbereitung für Versuche mit dem Bremsschirm. … weiter

BAE Systems Lebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

10.11.2017 - Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht. … weiter

Norwegens Ersatz für die F-16 Norwegen erhält seine ersten F-35A

06.11.2017 - Am Freitag sind die ersten drei Lockheed F-35A der Königlich Norwegischen Luftwaffe auf der Basis Ørland in Zentralnorwegen gelandet. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?