11.03.2015
FLUG REVUE

AgustaWestland/KawasakiMCH-101 Minensucher für Japan geliefert

Die japanische Marine hat ihren ersten MCH-101 mit Minensuchsystem übernommen. Er durchläuft nun in Iwakuni die Truppenversuche.

MCH-101 AW101 Minensucher Japan 2015

Mit dem AN/AQS-24A-System geht der MCH-101 auf Minenjagd (Foto: AgustaWestland).  

 

Die Japan Maritime Self Defense Force hat insgesamt 13 Maschinen der AW101 bestellt, darunter zwei CH-101 für den Einsatz in der Antarktisforschung. Acht wurden bereits ausgeliefert.

Die MCH-101 können mit zwei Systemen für die Minensuche bestückt werden: Das AN/AQS-24A wird hinter dem Hubschrauber hergeschleppt während das AN/AES-1 mit einem Laser die Oberfläche absucht. Die Integration der Geräte wurde von Kawasaki Heavy Industries in Gifu durchgeführt. AgustaWestland leistete dabei technische Unterstützung und passte unter anderem den Autopiloten an, der nun spezielle Suchrouten abfliegen kann.



Weitere interessante Inhalte
Vier Typen – Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten Die Flugzeugflotte der Marine

28.11.2017 - Der deutschen Marine stehen neben Schiffen auch verschiedenste Luftfahrzeuge zur Verfügung. Die Flotte erstreckt sich vom kleinen Turboprop über Mehrzweckhubschrauber zur U-Boot-Jagd bis hin zum … weiter

Leonardo Erster AW101 SAR-Hubschrauber nach Norwegen geliefert

20.11.2017 - Leonardo hat die erste von 16 AW101 für das norwegische Justiz- und Sicherheitsministerium ausgeliefert. Sie sind für den Such- und Rettungs dienst bei jedem Wetter vorgesehen. … weiter

Helitech-Messe AW189K mit neuen Aneto-Triebwerken vorgestellt

04.10.2017 - Leonardo hat eine neue Version der AW189 mit dem neuen Aneto-Triebwerk von Safran Helicopter Engines angekündigt. Ein Prototyp fliegt bereits. … weiter

Modernisierungsprogramm Super Lynx Mk21B für Brasilien im Flugtest

02.10.2017 - Der erste von acht Super Lynx Mk21B-Hubschraubern der brasilianischen Marine hat in Yeovil seinen Erstflug absolviert. Die Lieferungen sollen 2018 beginnen. … weiter

HeliOperations Marineflieger trainieren auf britischen Sea Kings

12.09.2017 - Zwei ehemals von der Royal Navy genutzte Sea King Mk5 werden für das SAR-Training von Crews des Marinefliegergeschwaders 5 verwendet. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?