22.11.2016
FLUG REVUE

Leonardo HelicoptersMerlin HC4 für die Royal Navy im Flugtest

In Yeovil hat die Flugerprobung der neuen Merlin-Version für die Commando Helicopter Force der britischen Marine begonnen.

Merlin HC4 Erstflug 2016 Yeovil

Die Merlin HC4 der Royal Navy werden für Transportaufgaben eingesetzt (Foto: Leonardo Helicopters).  

 

Leonardo Helicopters hat im Rahmen des Merlin Life Sustainment Programme (MLSP) den Auftrag, 25 vorhandene Merlin HC3 und HC3A zu modernisieren. Die Transporthubschrauber waren lange bei der Royal Air Force im Dienst, wurden aber im Frühjahr 2015 an die 845 und 846 Naval Air Squadrons in Yeovilton abgegeben.

Für den Einsatz von Schiffen aus erhalten die Merlin HC4/HC4A faltbare Hauptrotorblätter und ein beiklappbares Leitwerk. Außerdem wird die Avionik modernisiert. Das Cockpit erhält mit fünf großen Farbbildschirmen die gleiche Ausstattung wie die Merlin Mk2 der Navy, die für die U-Boot-Jagd im Einsatz sind.

Nach dem Erstflug am 24. Oktober steht nun eine umfangreiche Flugerprobung an. Die vorläufige Einsatzbereitschaft soll Ende 2017 erreicht werden, und bis Ende 2020 soll die Umrüstung aller 25 Maschinen in Yeovil abgeschlossen sein. Die Merlin HC4/HC4A, die die Westland Commandos ablösen, werden dann voraussichtlich mindestens ein Jahrzehnt in vorderster Linie bleiben.



Weitere interessante Inhalte
49 Jahre im Dienst Royal Navy verabschiedet Sea King

27.09.2018 - Die letzten Sea King Mk7 haben die Marinebasis Culdrose verlassen und warten nun auf ihre Verwertung. … weiter

Boeing/Leonardo gewinnen Wettbewerb MH-139 ersetzt UH-1N der US Air Force

25.09.2018 - Die USAF hat eine Militärvariante des AW139-Hubschraubers als UH-1N-Ersatz ausgewählt. Boeing und Leonardo Helicopters setzen sich damit gegen UH-60-Angebote von Sikorsky und Sierra Nevada durch. … weiter

Leonardo Pakistan bestellt weitere AW139

17.04.2018 - Die pakistanische Regierung hat bei Leonardo eine ungenannte Anzahl weiterer zweimotoriger AW139-Hubschrauber bestellt. Sie werden ab Anfang 2019 geliefert. … weiter

Unbemannter Drehflügler SW-4 Solo fliegt ohne Pilot

28.02.2018 - Leonardo hat die SW-4 Solo vom Flughafen Taranto-Grottaglie aus erstmals ohne einen Sicherheitspiloten an Bord geflogen. … weiter

Drehflüglerdrohne Leonardo testet AWHERO

27.02.2018 - Leonardo will im kommenden Jahr einen unbemannten Drehflügler der 200-kg-Klasse zulassen. Zwei weitere Protoypen sind im Bau. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen