13.07.2011
FLUG REVUE

MILDS-Sensoren von Cassidian für KAI Surion

Korea Aircraft Industries hat für seinen Transporthubschrauber Surion bei Cassidian das Flugkörperwarnsystems MILDS (AN/AAR-60) bestellt.<br /> <br /> <br /> <br />

MILDS NH90

Wie der NH90 (Foto) erhält auch der koreanische Surion das Flugkörperwarnsystem MILDS von Cassidian (Foto: Cassidian).  

 

Der Auftrag hat einen Wert von mehreren Millionen Euro und sieht bis 2013 die Lieferung eines ersten Loses mit 24 Einheiten des Missile Launch Detection System vor. Insgesamt umfasst der Vertrag rund 100 Sensoren.

Cassidian hatte sich bereits an der Entwicklung des elektronischen Kampfführungssystems für den Hubschrauber beteiligt, indem es das koreanische Unternehmen Lig Nex1 bei der Systementwicklung unterstützte und in dieser Phase 36 Sensoren lieferte.

MILDS ist ein passives abbildendes Sensorsystem, das die UV-Strahlensignatur anfliegender Flugkörper erfasst. Laut Cassidan ermöglicht die hohe Auflösung zusammen mit einer schnellen Datenverarbeitung eine überaus zuverlässige Identifizierung von Bedrohungen und schließt die Gefahr eines Falschalarms praktisch aus.

Der Surion wurde in Zusammenarbeit zwischen Korea Aerospace Industries und Eurocopter entwickelt. Geplant ist die Beschaffung von rund 250 Hubschraubern.



Weitere interessante Inhalte
Halle in A380-Größe EFW: Neuer Hangar für Dresden

31.05.2018 - Am Flughafen Dresden erweitern die Elbe Flugzeugwerke (EFW) ihre Hallenkapazität. Das neue Bauwerk eignet sich für Großraumjets von A330 bis A380 und wird "stealthy" ausgeführt, damit es das … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Bis zu 3700 Stellen betroffen Airbus stellt Produktionspläne vor

07.03.2018 - Airbus senkt die Produktion der A380 ab dem Jahr 2020 auf sechs Flugzeuge im Jahr und die der A400M auf acht Flugzeuge im Jahr. Entsprechend werden die Endmontageteams verkleinert und versetzt. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Vallair unterschreibt in Singapur Erstkunde für Airbus A321-Umbaufrachter

07.02.2018 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden (EFW) und ST Aerospace haben auf der Luftfahrtmesse in Singapur den ersten Kunden des neuen A321-Umbaufrachters bekannt gegeben: Vallair bestellte zehn zu Frachtern … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete