03.12.2014
FLUG REVUE

Russian HelicoptersNeue Mi-171Sch an Peru geliefert

Das peruanische Heer hat die ersten vier von 24 bestellten Mi-171Sch erhalten. Sie wurden mit einer An-124 nach Lima geflogen.

Mi-171Sch für Peru Dezember 2014

Peru hat bereits seit 2011 die Mi-171Sch im Einsatz (Foto: Russian Helicopters).  

 

Die vier in Ulan–Ude gebauten Transporthubschrauber sollen nach der formellen Abnahme am Tag der Armee (9. Dezember) fliegen. Die 20 weiteren Mi-171Sch werden im Laufe des kommenden Jahres ausgeliefert.

Peru nutzt bereits seit den 1970er Jahren russische Hubschrauber. So wurden im Juli 2010 sechs Mi-171Sch und zwei Mi-35P gekauft, die dann bis Oktober 2011 geliefert waren. Die jetzige Bestellung stammt vom Dezember 2013.



Weitere interessante Inhalte
Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

ILA 2018 in Schönefeld International Supplier Center mit zusätzlicher Unterstützung

19.10.2017 - Das ISC auf der ILA im April 2018 wird nun von einem Projektteam der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative unterstützt. Ziel der Partnerschaft von BDLI und Messe Berlin mit der Initiative … weiter

Nano-UAV Black Hornet für Australien

19.10.2017 - FLIR Systems liefert kleine persönliche Aufklärungssysteme für das australische Heer im Wert von 5,75 Millionen Euro. … weiter

AIRTEC 2017 Zulieferermesse erstmals am Munich Airport Business Park

19.10.2017 - Vom 24. bis 26. Oktober treffen sich Zulieferer der Luft- und Raumfahrtindustrie auf der AIRTEC. Die Messe findet zum ersten Mal in Hallbergmoos statt. … weiter

Vorbereitungen für HMS „Queen Elizabeth“ F-35B Rampenstarttests abgeschlossen

18.10.2017 - Die Lockheed Martin F-35B ist nach umfangreichen Startversuchen über eine Rampe jetzt für Tests vom neuen Flugzeugträger HMS „Queen Elizabeth“ freigegeben, so das britische Verteidigungsministerium. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF