31.01.2017
FLUG REVUE

Modernisierung bei IMP Aerospace in KanadaP-3 Orion sollen in Chile noch 20 Jahre fliegen

Die Armada de Chile lässt ihre beiden Lockheed P-3 Orion für weitere 15000 Flugstunden fit machen. Das erste Flugzeug ist für die Arbeiten nach Kanada aufgebrochen.

P-3 Orion Chile Januar 2017

Die P-3 Orion der Armada de Chile fliegen bei der Escuadron de Exploración Aeromaritima VP-1 in Concón (Foto: Marine Chile).  

 

Der Vertrag für das nach 23 Dienstjahren und 19000 Flugstunden unbedingt notwendige Modernisierungs- und Reparaturprogramm wurde im Oktober 2016 unterzeichnet. IMP Aerospace in Halifax hat bereits Erfahrung mit der CP-140 Aurora der Kanadier.

Die Arbeiten umfassen einen Austausch der Tragflächen und der Höhenleitwerke sowie den Einbau eines Bildschirm-Cockpits von Rockwell Collins und weitere Verbesserungen an der Avionik. Dazu kommt der Einbau von T65-A-14-Triebwerken. Somit sollen die Orions bis 2037 weiter fliegen.

Ursprünglich dachte man, die chilenische Marine würde ihre P-3 durch die C295 komplett ersetzen. Allerdings ist die Reichweite und Geschwindigkeit der Orion in den riesigen zu kontrollierenden Seegebieten (inklusive Osterinsel und Antarktis) wohl unverzichtbar.



Weitere interessante Inhalte
Lockheed Martin Letzte C-5M verlässt Marietta

03.08.2018 - Am Donnerstag hat die letzte auf den M-Standard gebrachte Galaxy das Werk von Lockheed Martin in Marietta verlassen. Der Schwerlast-Transporter soll noch bis in die 2040er Jahre für die USAF fliegen. … weiter

Luke AFB Erster südkoreanischer Pilot fliegt F-35A

26.07.2018 - Nach einem Jahr der Vorbereitung und Einweisung durch die 944th Operations Group Detachment 2 flog Major Kiyun Jung seine erste Solomission auf der F-35A. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

24.07.2018 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Farnborough International Airshow Großbritannien will eigenen Raketenstartplatz bauen

16.07.2018 - Von Schottland aus sollen künftig leichte Orbitalraketen Satelliten ins All bringen. Lockheed Martin und Orbex wollen von dort aus starten. Es wäre der erste Weltraumbahnhof auf europäischem Boden. … weiter

Zentrales Rumpfsegment Northrop Grumman fährt F-35-Teileproduktion hoch

03.07.2018 - Northrop Grumman produziert in Palmdale nun alle 1,5 Tage einen Mittelrumpf der F-35 Lightning II. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf