21.06.2011
FLUG REVUE

Paris Air Show: Norwegen will vier F-35 für die Ausbildung bestellen

Wie üblich stellten das JSF-Programmbüro und Hersteller Lockheed Martin auf der Messe die Fortschritte im F-35-Programm heraus. Wichtige Neuigkeit: Das norwegische Parlament hat den Kauf von vier Maschinen gebilligt.

Generalmajor C. D. Moore, der stellvertretende Programmoffizier, zeigte sich in Le Bourget sehr zufrieden über die steil ansteigenden Flugstundenzahlen im Testprogramm. Allein bei den Senkrechtlandungen der F-35 sprang man von zehn auf 110. In fast allen Bereichen sei man derzeit dem (neu ausgearbeiteten) Plan voraus, so Moore – der dies allerdings eher als Polster für eventuelle Schwierigkeiten werten wollte.

Positive Nachrichten für die F-35 kamen auch aus Norwegen, das bis zu 56 Maschinen kaufen will. Die ersten vier kosten 4,8 Mrd. Kronen und sollen ab 2016 für die Ausbildung in den USA genutzt werden. Die vorläufige Einsatzbereitschaft will man dann 2019 erreichen.

Konteradmiral Arne Roksund zeigte sich in Le Bourget erleichtert, dass es nach den jüngsten Programmänderungen nun „mehr Vertrauen in die Programmumsetzung“ gebe. Er stellt aber auch klar, dass Norwegen darauf dringen werde, seine Flugzeuge zum gleichen Preis wie die USA und mit den gleichen Leistungen (einschließlich vollen Stealth-Eigenschaften) zu erhalten. Zudem sei es für die Industrie des Landes extrem wichtig, die in Entwicklung befindliche Joint Strike Missile über das JSF-Programm international zu platzieren.



Weitere interessante Inhalte
Umfangreichstes Flugerprobungsprogramm der Luftfahrtgeschichte F-35 macht letzten Flug im SDD-Programm

12.04.2018 - Das F-35 Programm hat den letzten Testflug der System Development and Demonstration-Phase durchgeführt. Nun steht die verzögerte Truppenerprobung an. … weiter

Lockheed Martin Roll-out der ersten F-35A für Südkorea

29.03.2018 - Lockheed Martin hat in Fort Worth die erste F-35A Lightning II für die Luftstreitkräfte Südkoreas offiziell präsentiert. … weiter

USS „Lincoln“ F-35C komplettiert Flugzeugträger-Qualifikation

23.03.2018 - Auf der USS „Abraham Lincoln“ hat die F-35C Lightning II ihre Flottencarrier-Qualifikation (CQ) abgeschlossen. Damit können die Truppenversuche im Laufe des Jahres beginnen. … weiter

Italienische Luftstreitkräfte F-35A fliegt für Luftraumschutz

08.03.2018 - Die Aeronatica Militare nutzt ihre in Amendola stationierten Lockheed Martin F-35A nun offiziell für den Schutz des nationalen Luftraums. … weiter

US Marine Corps F-35B auf erster Einsatzfahrt mit der „Wasp“

05.03.2018 - Lockheed Martin F-35B der VMFA-121 haben zur Vorbereitung der „Spring Patrol 2018“ auf die USS „Wasp“ (LHD-1) verlegt. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All