04.07.2014
FLUG REVUE

Startabbruch wegen FeuerPentagon groundet F-35 Lightning II

Vor zwei Wochen musste eine Lockheed Martin F-35A Lightning II den Start auf der Eglin AFB abbrechen, da ein Feuer an Bord ausgebrochen war. Nun verhängte das Pentagon ein Flugverbot für die gesamte F-35-Flotte.

F-35B Wasp Start

Das Europa-Debüt der Lockheed Martin F-35B Lightning II muss wahrscheinlich verschoben werden. Foto und Copyright: USMC/Barraza  

 

Am 23. Juni 2014 musste eine Lockheed Martin F-35A den Start auf der Eglin Air Force Base in Florida abbrechen, da es anscheinend zu einem Brand im F135-Triebwerk von Pratt & Whitney gekommen war. Über die genauen Ursachen ist noch nichts bekannt. Das Pentagon hat über alle 97 Lightning II in Dienst ein Flugverbot verhängt, bis die Triebwerke inspiziert wurden. "Über die Freigabe für den Flugdienst wird aufgrund der Ergebnisse der Inspektionen und der Analyse der technischen Daten entschieden", heißt es in einer Mitteilung des US-Verteidigungsministeriums. Damit ist auch die Europa-Premiere des Kampfflugzeugs in Fairford und Farnborough in Gefahr. "Die Vorbereitungen für die F-35-Teilnahme an internationalen Airshows in Großbritannien laufen weiter, aber eine endgültige Entscheidung kommt Anfang der nächsten Woche", heißt es weiter.



Weitere interessante Inhalte
BAE Systems Lebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

10.11.2017 - Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht. … weiter

Norwegens Ersatz für die F-16 Norwegen erhält seine ersten F-35A

06.11.2017 - Am Freitag sind die ersten drei Lockheed F-35A der Königlich Norwegischen Luftwaffe auf der Basis Ørland in Zentralnorwegen gelandet. … weiter

Triebwerk der F-35 Ligthning II Pratt & Whitney schließt Lebensdauertests mit F135 ab

26.10.2017 - Der US-Triebwerkshersteller hat mit Extremtests die Lebensdauer des Triebwerks der F-35A und F-35C untersucht. … weiter

388th Fighter Wing F-35A verlegt erstmals nach Asien

25.10.2017 - Die USAF wird ihren Stealth-Fighter F-35A Anfang November zum ersten Mal nach Japan verlegen. Zwölf Flugzeuge werden von Kadena aus eingesetzt. … weiter

Trainingsprogramm vor Kalifornien F-35C auf der USS „Carl Vinson“

23.10.2017 - Bei einer Übungsfahrt vor Südkalifornien führte der Flugzeugträger „Vinson“ erstmals auch Starts- und Landungen mit der F-35C Lightning II durch. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA