03.10.2013
FLUG REVUE

TrainerPilatus PC-21 im Wettbewerb für Trainingssystem in Australien

Lockheed Martin und Pilatus haben angekündigt, sich zusammen mit Hawker Pacific am Wettbewerb für ein neuen Pilotenausbildungssystem in Australien zu beteiligen.

Pilatus PC-21 RAAF

Pilatus PC-21 im Wettbewerb für Trainingssystem in Australien. Foto und Copyright: Royal Australian Air Force  

 

Das Konsortium wird für das AIR-5428-Programm als “Team 21” auftreten und die PC-21 anbieten.

Die drei Firmen haben bereits erhebliche Erfahrung in der Bereitstellung von Ausbildungsleistungen gesammelt. Seit sieben Jahren sind sie für den Pilot Training Basic Wings Course der Republic of Singapore Air Force zuständig. Dieser wird auf der Royal Australian Air Force Basis Pearce an der australischen Westküste durchgeführt.

“Wir können mit der PC-21 eine flexible, risikolose Ausbildungslösung anbieten und werden unsere Erfahrung nutzen, um ein Schulprogramm anzubieten, das sich den Missionserfodernissen anpassen kann”, so Raydon Gates, Chef von Lockheed Martin Australia.

Vor dem Team 21 haben bereits BAE Systems, Beechcraft und CAE eine Zusammenarbeit für das AIR-5428-Programm angekündigt. Sie bieten die T-6C an. Die Angebote sollen bis Mitte Februar 2014 abgegeben werden.



Weitere interessante Inhalte
Fleet Readiness Center East Überarbeitete F-35C geht zurück an die Flotte

18.05.2018 - Nach sieben Monaten hat das FRCE auf der Marine Corps Air Station in Cherry Point die erste modifizierte Lockheed Martin F-35C wieder ausgeliefert. … weiter

Ziviles Testknallen über Texas NASA misst Überschall-Knall

08.05.2018 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrt-Forschungsbehörde NASA führt im Herbst eine Serie von Überschall-Testflügen über Land durch, um die Akzeptanz der Lärmbelastung durch die Bevölkerung zu prüfen. … weiter

Luftwaffen-Pläne Hercules für Deutschland kosten 1,4 Milliarden Dollar

07.05.2018 - Im Zuge des geplanten Kaufs von sechs Lockheed Martin C/KC-130J Hercules für die Luftwaffe hat jetzt das US-Außenministerium die notwendige Genehmigung erteilt. … weiter

Zieldarstellung für die Bundeswehr QinetiQ kauft E.I.S. Aircraft Operations

03.05.2018 - QinetiQ aus Großbritannien schafft sich durch den Kauf des Zieldarstellungsbetriebs E.I.S. Aircraft Operations eine Standbein in EU-Europa. … weiter

Abschlussbilanz der Luftfahrtmesse in Berlin ILA 2018 – Rüstungskooperationen im Focus

29.04.2018 - Angesichts der anstehenden neuen Ausrüstungswelle der Bundeswehr stand die Militärluftfahrt auf der ILA ganz klar im Mittelpunkt. Bei gutem Wetter kam auch das allgemeine Publikum am Wochenende mit … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt