23.08.2016
FLUG REVUE

Boeing und Northrop GrummanPrototypen für den T-X-Wettbewerb

Boeing und Northrop Grumman beteiligen sich mit neuen Entwürfen am Trainerwettbewerb der US Air Force. Jetzt gab es erste Fotos und Illustrationen der Prototypen.

Boeing T-X Zeichnung 2016

Erste "Teaser"-Zeichnung der Boeing T-X, wie sie seit 22. August 2016 auf der Website des Unternehmens zu sehen ist (Foto: Boeing).  

 

Boeing will sein T-X-Design am 13. September offiziell vorstellen. Vorerst wurden auf der Website des Unternehmens einige Zeichnungen und „Teaser“-Videos gepostet. 

T-X Boeing schwarz vorn Zeichnung 2016

Boeings T-X-Entwurf ist ein Schulterdecker (Foto: Boeing).  

 

Sie zeigen einen Schulterdecker mit der Flügelform ähnlich der T-38 und nur einem Seitenleitwerk sowie seitlichen Lufteinläufen. Das Fahrwerk wird im Rumpf verstaut.

Boeing arbeitet bei T-X mit Saab zusammen und sieht ein von Grund auf neu konstruiertes Flugzeug als beste Lösung, um die Anforderungen der USAF an einen leistungsstarken Fortgeschrittenentrainer zu erfüllen.

Northrop Grumman Modell 400

Norhtrop Grumman T-X Modell 400 Twitter

Vom Modell 400, das in Mojave bei Scaled Composites gebaut wurde, gibt es vorerst nur "Erlkönigfotos" auf Twitter... (Foto: David Kern).  

 

Ähnlich denkt Northrop Grumman, das mit seinem Modell 400 ins Rennen geht. Ein bei Scaled Composites gebauter Prototyp wurde Ende letzter Woche bei Rollversuchen in Mojave gesichtet. Die Erlkönigbilder auf Twitter zeigen eine Konstruktion, die der T-38/F-20 sehr nahe kommt. Die Zelle dürfte voll aus Verbundwerkstoffen sein während als Triebwerk das F404 von GE Aviation verwendet wird.

Lockheed Martin bietet für T-X die T-50A auf Basis der koreanischen T-50, während ein Team um Raytheon die italienische M-346A (US-Bezeichnung T-100) offeriert. Die formale Angebotsaufforderung (RFP = Request for Proposals) soll noch in diesem Jahr erfolgen. Ein Jahr später ist die Wahl des Gewinners angesetzt.



Weitere interessante Inhalte
Farnborough Airshow Verkaufsbilanz: Boeing vor Airbus

19.07.2018 - Auf der Luftfahrtmesse in Farnborough hatte diesmal Boeing bei der üblichen Verkaufsshow die Nase mit 673 zu 431 Flugzeugen vorn. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

13.07.2018 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

11.07.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg