26.01.2017
FLUG REVUE

T-X-Trainerwettbewerb der USAFRaytheon steigt bei T-100 aus

Der US-Rüstungskonzern Raytheon wird sich nun doch nicht am T-X-Wettbewerb beteiligen. Man konnte sich nicht mit Leonardo über die Details der Zusammenarbeit bei der T-100 einigen.

T-100 Start Oktober 2016 Raytheon

Die T-100 basiert auf der M-346. Ob Leonardo nun allein in den T-X-Wettbewerb geht oder neue Partner findet ist unklar (Foto: Raytheon).  

 

Die am Mittwoch in drei dürftigen Sätzen verkündete Entscheidung kommt zu diesem Zeitpunkt überraschend, denn erst im Dezember hatte Raytheon in Meridian, Mississippi, medienwirksam den Grundstein für die geplante Endmontagelinie gelegt. Bei einem Erfolg im Trainerwettbewerb der US Air Force wären dort 450 Arbeitsplätze geschaffen worden.

Leonardo (früher Alenia Aermacchi) hatte sich im Hinblick auf den Ersatz der T-38 zunächst mit General Dynamics zusammengetan, um seinen Trainer M-346 (Bezeichnung für USA: T-100) anzubieten. Diese Vereinbarung wurde aber vom US-Konzern im März 2015 aufgekündigt. Im Februar 2016 stieg dann Raytheon ein, wobei es schon im Herbst Gerüchte gab, dass die Verhandlungen über Details der Arbeitsaufteilung schwierig seien.

Die Italiener wollen nun untersuchen, wie sie trotzdem bei T-X dabei sein können. Ohne Partner wird das angesichts der „America-First“-Politik der neuen Administration nicht gehen. Zudem hat die finale Ausschreibung mit erhöhten Anforderungen an die Wendigkeit die Position der T-100 gegenüber speziell konstruierten Modellen (Boeing/Saab und Northrop Grumman) geschwächt.



Weitere interessante Inhalte
Verteidigungsministerin Parly bei Dassault Entwicklungsvertrag für die Rafale F4 unterzeichnet

14.01.2019 - Bei einem Besuch im Endmontagewerk Mérignac unterzeichneten Eric Trappier, Chairman und CEO von Dassault Aviation, und Verteidigungsministerin Florence Parly den Entwicklungsauftrag für den … weiter

Kampfflugzeug-Arsenal Top 10: Die größten Luftmächte der Welt

11.01.2019 - Welche Luftstreitkräfte verfügen momentan über die meisten Kampfflugzeuge? Unsere Liste zeigt die größten Luftmächte der Welt. … weiter

Airbus Helicopters Acht weitere H225M für Indonesien

11.01.2019 - Die indonesischen Luftstreitkräfte erweitern ihr H225M-Flotte um acht Hubschrauber, die vor allem für militärische Such- und Rettungseinsätze gedacht sind. … weiter

Neuer Tanker US Air Force akzeptiert erste Boeing KC-46A

10.01.2019 - Nach vielen Verzögerungen hat die USAF in Seattle ihren ersten KC-46A Pegasus-Tanker von Boeing übernommen. … weiter

Präsentation in Marham Erste F-35B der RAF einsatzbereit

10.01.2019 - Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson hat heute bekannt gegeben, dass die neun F-35 Lightning, die in Marham verfügbar sind, nun für Einsätze bereit stehen. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit