11.09.2015
FLUG REVUE

Regierungsvereinbarung unterzeichnetEurofighter für Kuwait

Italien und Kuwait haben eine Vereinbarung für die Lieferung von 28 Eurofighter Typhoon unterzeichnet. Damit kann der Kampfjet erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder einen Erfolg verbuchen.

Eurofighter Kuwait September 2015

Kuwait wird nach Saudi-Arabien und Oman ein weiterer Eurofighter-Kunde in Nahost (Foto: Eurofighter).  

 

Die Vereinbarung, die offenbar die Gundlage für detaillierte Verhandlungen ist, umfasst 22 Einsitzer und sechs Doppelsitzer. Eurofighter-Chef Alberto Gutierrez sagte, die Vereinbarung „wird eine große Chance für die weitere Eurofighter-Aufträge bieten. Wir freuen uns, Kuwait als neuestes Mitglied unserer Eurofighter Typhoon-Familie willkommen zu heissen“.

Im Nahen Osten ist bereits Saudi-Arabien ein wichtiger Eurofighter-Kunde. Dazu kam im Dezember 2012 eine Bestellung aus dem Sultanat Oman für 12 Flugzeuge. Kuwait mitgezählt  sind nun 599 Eurofighter verkauft.

Ein neuer Exportauftrag war für das Eurofighter-Konsortium dringend, um die Fertigung zu verlängern. Kuwait könnte zudem der erste Kunde für das neue, derzeit in Entwicklung stehende EASA-Radar sein.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe in Lossiemouth Eurofighter verschiessen AMRAAM

19.06.2018 - Um festzustellen, wie sich die Hauptbewaffnung des Eurofighters über mittlere Entfernung schlägt, verschießt die Luftwaffe 13 AIM-120 im Testgebiet vor den Hebriden. … weiter

Fast 30 Flugvorführungen ILA 2018 - Das Flugprogramm am Samstag

28.04.2018 - Vom Airbus A350-900 bis zur Bundeswehr-Luftparade: Fast 30 Vorführungen umfasst die Flugshow am ersten ILA-Publikumstag. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

ILA 2018 MTU zeigt Ideen für neues Kampfjet-Triebwerk

17.04.2018 - MTU Aero Engines präsentiert auf der ILA Berlin zivile und militärische Antriebstechnologien sowie neue Instandhaltungsverfahren. … weiter

Eurofighter-Verkauf nach Österreich Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

09.02.2018 - Es gab „keine Nachweise für Bestechungszahlungen“, aber wegen „fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzungen“ beim Verkauf von Eurofightern an Österreich wurde ein Bußgeldbescheid über 81,25 Millionen … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg