29.05.2015
FLUG REVUE

Neustart der Blackjack-FertigungRussland will Tupolew Tu-160 wieder bauen

Die russischen Luftstreitkräfte wollen mindestens 50 Exemplare der Tupolew Tu-160M Blackjack beschaffen. Die Produktion des strategischen Bombers war in den 90er Jahren aus Geldmangel eingestellt worden.

Tupolew-Tu-160 Bild 4

Die maximale Startmasse der Tu-160 von 275 Tonnen entspricht der eines Airbus A330-300. Foto und Copyright: Tupolew  

 

Laut russischer Nachrichtenagentur TASS will Russland die Produktion der Tupolew Tu-160 Blackjack wieder aufnehmen. Eine entsprechende Entscheidung hätten Präsident Putin und sein Verteidigungsminister getroffen. "Um die Kosten zu decken, werden über de Zeit mindestens 50 Flugzeuge gekauft", sagte General Viktor Bondarew, das Oberhaupt der russischen Luftstreitkräfte. Dabei handelt es sich um die modernisierte Variante Tu-160M. Ende der 80er Jahre war die Produktion von 100 Bombern geplant, aber nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion endete sich nach nur 34 Exemplaren, von denen einige in der Ukraine verschrottet wurden. Von den russischen Exemplaren sind derzeit rund 15 auf dem Fliegerhorst Engels einsatzbereit, die bis 2019 in Kazan auf den Stand Tu-160M gebracht werden sollen. Die Entwicklung des Nachfolgers PAK-DA bleibe von dem Neustart der Produktion der Tu-160 unberührt.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Rückkehr nach Peking und Schanghai Air Koryu nimmt Linienverkehr wieder auf

05.03.2018 - Nach dem Ende ihrer wöchentlichen Flüge nach Peking im Januar hat die nordkoreanische Fluggesellschaft Air Koryu seit März ihren Linienverkehr nach China wieder aufgenommen. Auch Schanghai scheint im … weiter

Präsident Putin begutachtet neuen Bomber Tupolew Tu-160M fliegt in Kasan

26.01.2018 - Am Donnerstag war der russische Präsident Wladimir Putin in Kasan, um einen Demonstrationsflug der neu gebauten Tu-160M zu sehen. Dabei wurde auch der Auftrag für eine Wiederaufnahme der Serie … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.12.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Flugzeugwerk in Kasan Neuer Tu-160M-Bomber fertig gestellt

16.11.2017 - Das nach S. P. Gorbunow benannten Flugzeugwerk in Kasan hat einen weiteren neuen Tu-160M-Bomber aus der Halle gerollt. Er soll später als Prototype der M2-Version dienen. Der Erstflug ist für Februar … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.11.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt