18.02.2015
FLUG REVUE

Airborne TechnologiesS.C.A.R.-Pod bietet einfache Aufklärungslösung

Mit seinem Sensorbehälter bietet das österreichische Unternehmen eine einfache Lösung für Aufklärungsmissionen.

SCAR-Pod Februar 2015 PC-9

Der S.C.A.R.-Pod von Airborne Technologies lässt sich leicht von vielen Flugzeugen und Hubschraubern nutzen (Foto: Airborne Technolgies).  

 

Man verhandele mit mehreren Flugzeugherstellern, die den S.C.A.R.-Pod (Self Contained Aerial Reconnaissance Pod)als Option anbieten wollen, so Airborne Technologies, das bisher einen Kunden vorweisen kann. Um weiteres Interesse zu generieren wird der Behälter im Juni an einer PC-9 im Rahmen einer NATO-Übung geflogen.

Die Besonderheit des Behälters ist es, dass er völlig unabhängig von den Flugzeugsystemen funktioniert. Strom wird über eine Batterie geliefert und die Bedienung erfolgt über eine WLAN-Verbindung.

Der S.C.A.R.-Pod ist mit 10 Zoll oder 15 Zoll-Sensoraufhängungen verfügbar. Neben den Kameras und IR-Sensoren lassen sich ein Datenlink, oder COMINT/SIGINT-Systeme installieren.



Weitere interessante Inhalte
Leonardo und Aeronautica Militare Internationals Jetpiloten-Trainingszentrum in Lecce

18.07.2018 - Das Ausbildungszentrum der italienischen Luftstreitkräfte soll weiter ausgebaut und international vermarktet werden. … weiter

Farnborough Air Show Eurofighter als „Brücke zum europäischen FCAS“

17.07.2018 - Während sich die Pläne für neue Kampfflugzeug-Entwicklungen in Europa konkretisieren sieht das Eurofighter-Konsortium den Bedarf, den Eurofighter Typhoon mit neuen Systemen aufzurüsten. … weiter

CAE Neuer Simulator für militärisches Hubschraubertraining

17.07.2018 - Der kanadische Simulatorhersteller CAE hat in Farnborough den Flugsimulator CAE 700MR angekündigt. Er wurde für das Training von militärischen Hubschrauberflügen und Missionen entworfen. … weiter

HAPS von Airbus Zephyr S auf 10-Tage-Erstflug

16.07.2018 - Airbus Defence and Space gab in Farnblorough bekannt, dass der neue hochfliegenden Pseudosatellit (High Altitude Pseudo-Satellite – HAPS) Zephyr S gerade seinen auf zehn Tage angesetzten Erstflug … weiter

Farnborough Air Show Britisches „Team Tempest“ zeigt Stealth-Fighter Modell

16.07.2018 - Großbritannien will auch bei der nächsten Fighter-Generation eine Führungsrolle übernehmen. Die neue Kampflugzeugstrategie sieht eine Einführung des „Tempest“ ab 2035 vor. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg