02.04.2012
FLUG REVUE

Schweizer Luftwaffe erhält modernisierte Super Puma

In Emmen fand heute die offizielle Übergabe der ersten beiden werterhaltenden Super Pumas an die Schweizer Luftwaffe statt. Die Helikopter sollen so für weitere 15 Jahre einsatzfähig bleiben.

Super Puma TH06

Die 15 Super Puma der Schweizer Luftwaffe werden bei RUAG in Emmen modernisiert (Foto: RUAG).  

 

Die wichtigsten Neuerungen im umgebauten Super Puma sind unter anderem ein modernes Flight Management System, zwei Global Positing Systeme (GPS), ein Trägheitsnavigationssystem, ein modernes digitales Kartensystem, Datenaufzeichnungsgeräte, ein Anti-Kollisionswarnsystem sowie neue Funksysteme (Polizeifunk, Crypto und Satellitenübermittlung)

Mit dem umfassenden Werterhaltungsprogramm wird der umgebaute Super Puma auf einen vergleichbaren technischen Stand wie die ebenfalls in der Luftwaffe eingesetzten Cougar Transporthelikopter (Rüstungsprogamm 98) gebracht.

Der Erstflug des Prototypen TH06 (Technische Bezeichnung des neuen Super Puma) fand am 9. Dezember 2010 in Emmen statt und wurde durch die Testpiloten von armasuisse durchgeführt.

Das Werterhaltungsprogramm, das durch RUAG Aviation in Emmen durchgeführt wird, soll im Jahr 2014 mit der Abgabe des letzten von 15 Super Puma (TH06) an die Luftwaffe angeschlossen sein.

Die Super Puma Flotte wurde in zwei Tranchen von 1987 bis 1989 und von 1991 bis 1993 beschafft.



Weitere interessante Inhalte
Heeresflieger Letzter Tiger-Einsatzflug in Mali

18.06.2018 - Nach 14 Monaten haben die vier Kampfhubschrauber Tiger der Heeresflieger ihren Dienst für die Vereinten Nationen in Mali offiziell beendet. … weiter

Erste Lieferung der SAR-Ausführung H175 für Hongkong

18.06.2018 - Der in Hongkong ansässige Government Flying Service (GFS) hat als Erstkunde drei Airbus Helicopters H175 in der Konfiguration für Such- und Rettungseinsätze erhalten. … weiter

Heeresflieger Fünf geleaste H135 in Bückeburg

12.06.2018 - Der ADAC hat von Airbus Helicopters die fünfte und letzte H135 erhalten, die für die Ausbildung und Scheinerhaltung von Piloten der Bundeswehr geleast werden. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete