27.07.2018
FLUG REVUE

Smart Dispenser SystemSelbstschutzsystem von Saab für Typhoon der RAF

Saab hat von BAE Systems den Auftrag zur Entwicklung eines neuen Selbstschutzsystems für den Eurofighter Typhoon zur Bekämpfung von Radar- und IR-gesteuerten Bedrohungen erhalten.

Eurofighter RAF ca 2017

Die Typhoon der RAF werden mit dem Smart Dispenser System von Saab ausgerüstet (Foto: Saab/J. Hunter).  

 

Der Auftrag ist Teil eines Rahmenvertrages mit BAE Systems, bestehend aus Entwicklung, Produktion Unterstützung und zukünftigem Vertrieb des Smart Dispenser Systems (SDS), einer Düppel- und IR-Täuschkörperwerferausrüstung für den Eurofighter.

SDS ist die neueste Generation der BOP-Familie von Täuschkörperwerfern. "Dieses neue intelligente System bietet eine deutliche Steigerung der Selbstschutzfähigkeit, um moderne Bedrohungen durch den zeitlich und räumlich optimierten Ausstoß von Täuschkörpern zu bekämpfen. SDS wird die Überlebensfähigkeit des Eurofighters deutlich verbessern", sagte Anders Carp, Leiter des Saab-Geschäftsbereichs Surveillance.

Die Entwicklungs- und Integrationsarbeiten von SDS werden am Saab-Standort in Järfälla, Schweden, durchgeführt und bis 2020 abgeschlossen sein.



Weitere interessante Inhalte
Das Kampfflugzeug-Sonderheft der FLUG REVUE Die besten Fighter der Welt

05.12.2018 - Das neue FIGHTER-Sonderheft der FLUG REVUE gibt einen umfassenden Überblick über die stärksten und modernsten Kampfjets der Welt. Am besten gleich besorgen! … weiter

Europäisches Kampfflugzeug Eurofighter-Flotte erreicht 500000 Flugstunden

09.11.2018 - Die Eurofighter-Flotte hat 500000 absolviert und dabei ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt. … weiter

Premium AEROTEC Neue Eurofighter-Teile aus Augsburg

22.10.2018 - Nach zwei Jahren Pause hat Premium AEROTEC am Montag wieder ein Eurofighter-Rumpfmittelteil fertig gestellt und an Airbus Defence & Space ausgeliefert. … weiter

RAF und Luftwaffe Bessere Kooperation beim Eurofighter

21.09.2018 - Die Luftwaffe und die Royal Air Force haben ein „Eurofighter Interoperability Enhancement Programm“ vereinbart, um die Zusammenarbeit bei Betrieb und Weiterentwicklung des Kampfjets zu verbessern. … weiter

Luftwaffe TaktLwG 73 schafft 40000 Flugstunden mit Eurofighter

27.08.2018 - Oberst Gero von Fritschen, der Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 “Steinhoff“ erflog die 40000. Flugstunde des Verbands mit dem Eurofighter. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner