13.01.2018
FLUG REVUE

Matra Défense und Eurofighter Strafzahlungen für Airbus

Airbus hat in Taiwan eine Strafzahlung in einem Handelsstreit mit dem Land akzeptiert. In München wird derweil wegen Strafzahlungen in Zusammenhang mit dem Eurofighter-Verkauf nach Österreich verhandelt.

Airbus Group Logo

Grafik und Copyright: Airbus Group  

 

Der Handelsstreit zwischen der Tochtergesellschaft Matra Défense S.A.S. und Taiwan betrifft die Verletzung einer Vertragsklausel im Zusammenhang mit einem 1992 unterzeichneten Kaufvertrag über Flugkörper, die in den darauffolgenden Jahren geliefert wurden. Ein Schiedsspruch vom 12. Januar setzte die Strafe auf 104 Millionen Euro fest. Matra Défense S.A.S. überprüft den Schiedsspruch, bevor er die nächsten Schritte bewertet, die nach dem Ausgang dieses Schiedsgerichtsverfahrens zu unternehmen sind.

Der zweite nicht damit zusammenhängende Rechtsstreit betrifft das laufende Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft München I im Zusammenhang mit dem Verkauf von Eurofightern an die Republik Österreich. Airbus bestätigt, dass das Unternehmen mit der Staatsanwaltschaft über die mögliche Einstellung der Ermittlungen verhandelt. Man will die Sache mit einer Strafzahlung aus der Welt schaffen, die nach Medienberichten bei unter 100 Millionen Euro liegen könnte.



Weitere interessante Inhalte
Farnborough Airshow Verkaufsbilanz: Boeing vor Airbus

19.07.2018 - Auf der Luftfahrtmesse in Farnborough hatte diesmal Boeing bei der üblichen Verkaufsshow die Nase mit 673 zu 431 Flugzeugen vorn. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Erster A380-Gebrauchtjet Hifly A380 trägt Sonderanstrich

19.07.2018 - Die erste Second-Hand-A380 fliegt für die portugiesische Leasingfirma Hifly und deren maltesische Tochter Hifly Malta. Mit einem spektakulären Sonderanstrich wirbt der Vierstrahler für den Schutz der … weiter

Vergrößerter Airbus-Spezialtransporter Beluga XL startet zum Erstflug

19.07.2018 - Am Donnerstag ist in Toulouse der erste Spezialtransporter der neuen Generation Beluga XL zum Erstflug gestartet. … weiter

Farnborough Air Show Eurofighter als „Brücke zum europäischen FCAS“

17.07.2018 - Während sich die Pläne für neue Kampfflugzeug-Entwicklungen in Europa konkretisieren sieht das Eurofighter-Konsortium den Bedarf, den Eurofighter Typhoon mit neuen Systemen aufzurüsten. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg