06.02.2018
FLUG REVUE

Singapore AirshowT-50 der Black Eagles verunglückt

Beim Start zur Vorführung am Dienstagmittag kam eine T-50 des südkoreanischen Kunstflugteams von der Piste 1 in Changi ab und fing Feuer.

Black Eagles T-50 Singapur 2016

Die Black Eagles (hier ein Bild aus 2016) aus Südkorea sollten viermal auf der Singapore Airshow auftreten (Foto: USAF).  

 

Die Black Eagles waren der letzte Punkt im heutigen Flugprogramm auf der Singapore Airshow. Sie hoben um etwa 13:30 Uhr Ortszeit ab, mit drei Maschinen in Formation sowie drei einzelnen T-50 folgend. Der letzte Jet kam dabei von der Piste nach rechts ins Gas und blieb auf dem Rücken liegen.

Der Pilot konnte von der Flughafenfeuerwehr befreit werden und hat nach offiziellen Angaben nur leichte Verletzungen erlitten.

Die Bahn 1 des internationalen Flughafens wurde für die Rettungsarbeiten und die Bergung des Jettrainers gesperrt. Es kam entsprechend zu einigen Verspätungen. Nach etwa fünf Stunden wurde die Piste wieder freigegben.



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Flugvorführungen 25. April 2018

26.04.2018 - FLUG REVUE zeigt die Bilder der Flugvorführung am ersten Fachbesuchertag. … weiter

Future Combat Air System Airbus und Dassault wollen neues Kampfflugzeug entwickeln

25.04.2018 - Airbus und Dassault Aviation verkündeten auf der ILA 2018 ihre Absicht, gemeinsam Europas zukünftiges Kampfflugzeug (Future Combat Air System – FCAS) zu entwickeln und ab „2035 bis 2040“ zu liefern. … weiter

Impressionen Die Bundeswehr auf der ILA 2018

25.04.2018 - FLUG REVUE zeigt Impressionen der Bundeswehr auf der ILA. … weiter

Wettbewerb um Schweren Transporthubschrauber Boeing benennt Partner für Chinook-Angebot an die Luftwaffe

25.04.2018 - Boeing hat auf der ILA 2018 in Berlin zehn deutsche Luft- und Raumfahrtunternehmen benannt, die bei einem Sieg im STH-Wettbewerb Aufgaben rund um die CH-47 Chinook der Luftwaffe übernehmen sollen. … weiter

Japan zeigt seinen U-Boot-Jäger P-1 in Berlin

25.04.2018 - Die Kawasaki P-1 zeigte am Mittwoch auf der ILA die Bandbreite ihrer Manöver. 15 der 70 bestellten, modernen U-Bootjäger stehen bei den Marinefliegern Japans bereits im Dienst. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All