08.07.2016
FLUG REVUE

PilotenausbildungTecnam T2006A für italienische Luftstreitkräfte

Die Aeronautica Militare Italiana hat drei Zweimots von Tecnam übernommen, die bei der Pilotenschulung in Latina verwendet werden.

T2006A Tecnam für Italien Juli 2016

Drei Tecnam T2006A werden von den italienischen Luftstreitkräften für die Ausbildung verwendet (Foto: Tecnam).  

 

Der 70° Stormo als Teil des integrierten Ausbildungssystems der italienischen Luftstreitkräfte wird bis zu 1200 Stunden pro Jahr nutzen. Dafür leistet der Hersteller drei Jahre lang auch Wartungsunterstützung. Das Programm umfasst auch die Ausbildung der Fluglehrer und Mechaniker sowie die Lieferung eines Simulators.

Für den harten Einsatz bei der AMI wurde das seit 2009 als P2006T zivil zugelassene Flugzeug modifiziert und vom italienischen Verteidigungsministerium zertifiziert. Tecnam hofft, dass nach dem Auftrag aus dem eigenen Land auch weitere Streitkräfte Interesse an der vergleichsweise preisgünstigen T2006A zeigen.



Weitere interessante Inhalte
X-57 "Maxwell" NASA plant Elektroflugzeug mit 14 Motoren

21.06.2016 - Mit dem Forschungsflugzeug X-57 will die US-Raumfahrtbehörde NASA neue Antriebskonzepte untersuchen. Es ist das erste von sechs X-Flugzeugen, die in den kommenden zehn Jahren gebaut werden sollen. … weiter

Neue Lufthansa-Trainingsflugzeuge European Flight Academy erhält fünf DA42-VI

17.08.2017 - Neben dem Kaufvertrag hat die Flugschule der Lufthansa Aviation Training von Diamond Aircraft Industries auch Kaufoptionen für fünf weitere der Flugzeuge erworben. Die Auslieferung beginnt im Januar … weiter

Kurzstartfähige Kolben-Zweimot Frisia übernimmt verbesserte Islander BN2B-20

03.08.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft Frisia Luftverkehr GmbH aus Norddeich hat bei Britten-Norman die jüngste "Islander" übernommen. Der zweimotorige Schulterdecker mit Kolbentriebwerken bewährt sich seit … weiter

Industrieverband mit neuem Präsidenten Klaus Richter wird neuer BDLI-Chef

01.12.2016 - Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in … weiter

Seltener Boeing-Oldie von 1933 fliegt ein letztes Mal Boeing 247D landet im Museum of Flight

28.04.2016 - Kurz nach seiner spektakulären 727-Prototypen-Überführung ins Museum hat das Museum of Flight in Seattle den nächsten Star fliegend importiert: Die letzte flugfähige Boeing 247D schwebte, frisch … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA