24.07.2018
FLUG REVUE

Jets im GeschwindigkeitsrauschTop 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde.

north-american-xb-70-valkyrie-flug

North American XB-70A Vaklyrie im Flug. Foto und Copyright: Boeing  

 

Während in den 60er Jahren noch viele Forderungen nach Mach-3-schnellen Flugzeugen herrschten, setzten sich in den Folgejahren andere Einsatzprioritäten durch. Dennoch gibt es auch bis heute wahre Geschwindigkeitswunder. In unserer Liste haben wir allerdings nur Flugzeuge berücksichtigt, die von Turbofans oder Turbojets angetrieben werden.

Platz 10: 2500 km/h

suchoi-su-27-landung-hoeveler

Suchoi Su-27 aus Lipetsk bei der Landung. Foto und Copyright: Patrick Hoeveler  

 

Suchoi Su-27

Die Su-27 bildet den Ausgangspunkt der erfolgreichen Flanker-Familie von Suchoi. Der erste Prototyp mit der Bezeichnung T-10 flog am 20. Mai 1977. Nach umfangreichen Änderungen ging die Su-27 schließlich Mitte der 80er Jahre in Dienst und beeindruckt heute nicht nur aufgrund ihrer Wendigkeit.

Antrieb: zwei Saturn AL-31-F1 mit je 122,58 kN Schub

Leermasse: 16380 kg

maximale Startmasse: 30450 kg

Höchstgeschwindigkeit: Mach 2.35

Platz 9: 2576 km/h

Vought F8U-3 Crusader III Air to Air

Vought XF8U-3 Crusader III im Flug. Foto und Copyright: Vought Aircraft Inc.  

 

Vought XF8U-3 Crusader III

Als Konkurrent der Phantom im Wettbewerb um einen neuen Jäger für die US Navy war die Crusader III für Geschwindigkeiten bis Mach 3 entwickelt worden. In der Erprobung erzielten die Testpiloten allerdings nur Mach 2.39. Höhere Werte waren nicht mehr möglich, da das Programm nach dem Sieg der Phantom aufgegeben wurde.

Antrieb: ein Pratt & Whitney J75-P5/-6 mit kN 129 Schub

Leermasse: 9903 kg

maximale Startmasse: 11818 kg

Höchstgeschwindigkeit: Mach 2.39

Platz 8: 2654 km/h

F-4 Chronik-1 (jpg)

Phamtom-Prototyp McDonnell XF4H-1. Foto: FR-Dokumentation  

 

McDonnell XF4H-1 Phantom

Die US Navy bemüht sich schon früh, ihr neues Flaggschiff mit Rekorden bekannt zu machen. Ein Prototyp der legendären F-4 Phantom erreichte eine Geschwindigkeit von mehr als 2600 km/h. Aufgrund zusätzlicher Ausrüstung waren die Serienversionen nicht ganz so schnell.

Antrieb: zwei General Electric J79-GE-2A mit je 71,77kN Schub

maximale Startmasse: 18150kg

Höchstgeschwindigkeit: über Mach 2

Platz 7: 2655 km/h

Singapore 2010 RAAF F-111 Dump and Burn

Feuriger Abschied: Auf der Singapore Airshow 2010 zeigte die Royal Australian Air Force ihre F-111 zum letzten Mal außerhalb Australiens. Foto und Copyright: © Paul Kaps/Words and Wings  

 

General Dynamics F-111F

Die erste F-111 startete am 21. Dezember 1964 zu ihrem Jungfernflug. Das Muster war das erste in Serie produzierte Kampfflugzeug mit Schwenkflügeln. Als letzter Nutzer musterte Australien die F-111 im Dezember 2010 aus.

Antrieb: zwei Pratt & Whitney TF30-P-100 mit je 111,69 kN Schub

Leermasse: 20943 kg

maximale Startmasse: 44883 kg

Höchstgeschwindigkeit: Mach 2.5

Platz 6: 2665 km/h

F-15 Formation 2er

Boeing übernahm das F-15 Programm von McDonnell Douglas (C) Boeing Photo  

 

Boeing/McDonnell Douglas F-15 Eagle

Nach wie vor leistet die F-15 Eagle zuverlässige Dienste in verschiedenen Versionen. Dabei hatte der Erstflug schon am 27. Juli 1972 stattgefunden.

Antrieb: zwei Pratt & Whintey F100-PW-220 mit je 105,72 kN Schub

Leermasse: 13336 kg

maximale Startmasse: 30844 kg

Höchstgeschwindigkeit: Mach 2.5

Platz 5: 3000 km/h

MiG-31BM_Anflug_ca2011_(c)1 (jpg)

Einige MiG-31BM sind bereits im Dienst. Bis 2020 sollen 60 Flugzeuge umgerüstet werden. Foto und Copyright: Butowski  

 

Mikojan MiG-31

In den 70er Jahren begann Mikojan mit der Entwicklung eines Nachfolgers der MiG-25. Der erste Prototyp startete am 16. September 1975 zu seinem Jungfernflug. Auch in den nächsten Jahren wird Russlands stärkster Abfangjäger dank eines Modernisierungsprogramms weiter in Dienst bleiben.

Antrieb: zwei Awiadwigajtel D-30F6 mit je 152,1 kN Schub

Leermasse: 21820 kg

maximale Startmasse: 46200 kg

Höchstgeschwindigkeit: Mach 2.83

Platz 4: 3030 km/h

Mikojan E-152/E-166

Mit den Jets der E-152-Reihe erzielten sowjetische Piloten mehrere Rekorde. Die erste E-152 flog am 10. Juli 1959. Sie besaß noch zwei R11F-Triebwerke. Erst der R15-Antrieb sorgte allerdings für Höchstleistungen.

Antrieb: ein Tumanski R15B-300 mit 67,03 kN Schub

Leermasse: 12500 kg

maximale Startmasse: 13960 kg

Höchstgeschwindigkeit: 3030 km/h

Platz 3: 3277 km/h

north-american-xb-70-valkyrie

North American XB-70 Valkyrie bei einem Testflug. Foto: FR-Dokumenatation  

 

North American XB-70 Valkyrie

Selbst heute muten die Daten der Mach-3-schnellen XB-70 fantastisch an. Nicht nur ihre Geschwindigkeit, sondern auch ihre hohe Startmasse beeindrucken nach wie vor. Der Erstflug des weißen Giganten erfolgte am 21. September 1964.

Antrieb: sechs GE YJ93-GE-3

Leermasse: 114880 kg

maximale Startmasse: 242219 kg

Höchstgeschwindigkeit: 3277 km/h

Reichweite: 6900 km

Platz 2: 3350 km/h

mikojan-mig-25-startbahn

Zwei Mikojan MiG-25 vor dem Start. Foto: FR-Dokumentation  

 

Mikojan E-155/E-266

Die Sowjetunion nutzte einen Prototyp des späteren Abfangjägers Mikojan MiG-25, um mehrere Rekorde aufzustellen. Die als E-266 bezeichnete Rekordmaschine war 3350 km/h schnell.

Antrieb: zwei Tumansky R15B-300 mit je 100 kN Schub

Leermasse: 20000 kg

maximale Startmasse: 41000 kg

Höchstgeschwindigkeit: Mach 2.82

Platz 1: 3529 km/h

lockheed-sr-71a-luftaufnahme (jpg)

SR-71A Blackbird im Flug. Foto und Copyright: USAF  

 

Lockheed SR-71A Blackbird

Zwischen dem 26. Und 28. Juli 1976 stellten Adolphus Bledsoe und Eldon Joersz mit ihrer Blackbird von Beale aus mehrere Rekorde auf, darunter auch den Geschwindigkeitsweltrekord von 3529 km/h in einer Höhe von 24000 Metern über eine Messstrecke von 16,1 Kilometern. Nach ihrer Karriere bei der US Air Force diente die Blackbird noch als Versuchsflugzeug bei der NASA.

Antrieb: zwei Pratt & Whitney J58 mit je 151 kN Schub

maximale Startmasse: ca. 63505 kg

Höchstgeschwindigkeit: Mach 3.2



Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

13.12.2017 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.11.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Luftfahrtfortschung NASA führt Überschall-Testflüge durch

21.03.2017 - Die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde will mit einer Reihe von Flugtests Technologien untersuchen, die künftige Überschallflugzeuge effizienter machen sollen. … weiter

Abschied von der Phantom USAF stellt QF-4 außer Dienst

15.03.2017 - Zwanzig Jahre nach Auflösung der letzten Einsatzstaffel wurde die Phantom von der US Air Force noch als Ziel­drohne genutzt. Nun hieß es in Holloman AFB endgültig Abschied nehmen von dem legendären … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner