22.08.2015
FLUG REVUE

Die aktuellen Kampfjet-Programme (Teil 2) Dassault Rafale

Dassault Rafale Flug

Dassault hofft weiter auf eine baldige Vertragsunterzeichnung in Indien (Foto: Dassault Aviation).  

 

Angesichts der geringen Fertigungsraten für den heimischen Bedarf, die mit elf Flugzeugen pro Jahr am Rande des wirtschaftlich vertretbaren liegen, sind Exporte dringend gefragt. Hier tat sich die Rafale lange schwer, doch mit der im Feruar 2015 unterzeichneten Bestellung für 24 Flugzeuge aus Ägypten wurde über 20 Jahre nach dem Erstflug ein Durchbruch geschafft.

Nach wie vor in der Schwebe war Anfang 2015 ein Kontrakt mit Indien, das sich bereits im Januar 2012 für die Rafale entschieden hatte und 126 Rafale beschaffen will. Die Detailverhandlungen über Ausrüstung, Technologietransfer und Lizenzbaubedingungen bleiben offenbar schwierig.

Unklar sind derweil die Aussichten in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo die Rafale lang als Favorit galt. Zwischenzeitlich sprachen die Scheichs auch mit Eurofighter und Boeing, doch die Dringlichkeit einer Entscheidung scheint nicht mehr sehr groß. Durch die französischen Aufträge von bisher 180 Rafale ist die Fertigung jedenfalls noch auf Jahre hinaus gesichert. Derzeit verlassen Maschinen des Standards F3-OT die Endmontage in Bordeaux-Merignac. Sie sind als erstes Kampfflugzeug in Europa mit einem AESA-Radar (Thales RBE2-AESA) ausgerüstet und erhalten zudem einen neuen TV-Sensor und ein neues EloKa-System.


WEITER ZU SEITE 3: Eurofighter Typhoon

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ...    


Weitere interessante Inhalte
Roboter im Einsatz Struktursanierung für Schweizer F/A-18 Hornet

16.10.2017 - Mit der ersten präventiven Modifikation am Flugzeug J-5003 wurde ein wichtiger Meilenstein im zweiten Struktursanierungsprogramm für die F/A-18-Flotte der Schweizer Luftwaffe erreicht. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Saab Aggressor-Version der Gripen vorgestellt

12.09.2017 - Auf der Rüstungsmesse DSEI in London hat Saab eine neue Variante des Gripen C vorgestellt. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

04.09.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF