25.07.2014
FLUG REVUE

Lockheed MartinUnbemannte K-MAX zurück aus Afghanistan

Das US Marine Corps hat den Einsatz von unbemannten K-MAX-Hubschraubern in Afghanistan nach fast drei Jahren beendet.

K-MAX Afghanistan 2012

Der unbemannte K-MAX war von Oktober 2011 bis Juli 2014 in Afghanistan für das Marine Corps im Einsatz (Foto: USMC/Lamberth).  

 

Bei einer Willkommensfeier in Owego, dem für das Programm zuständigen Werk von Hauptauftragnehmer Lockheed Martin, wurden die Leistungen gewürdigt. Seit Oktober 2011 seien in tausenden von Flügen über zwei Millionen Kilogramm Fracht befördert worden, hieß es.

Die beiden von Camp Bastion aus eingesetzten K-MAX sollten zunächst nur ein halbes Jahr im Kriegsgebiet bleiben, doch wurde ihr Einsatz mehrfach verlängert. Ihre Aufgabe war es, unbemannt Material zu Außenposten zu fliegen. Dadurch wurden Konvois überflüssig, die durch Hinterhalte und Straßenbomben gefährdet waren.

Der von Kaman gebaute K-MAX hatte in Afghanistan eine Zuladung von etwa zwei Tonnen. Er wurde von einer Bodenstation aus kontrolliert. Sichtsysteme waren nicht vorhanden, so dass man die Routen und Absetzpunkte sehr genau planen musste. Für finale Korrekturen waren die Bediener in Kontakt mit den Soldaten vor Ort.



Weitere interessante Inhalte
Mach 2.8 schnelle Abstandswaffe Erster Brahmos-Teststart von der Su-30MKI

23.11.2017 - Die indischen Luftstreitkräfte haben am Mittwoch den ersten Testflug der Brahmos-Abstandswaffe von der Su-30 MKI aus durchgeführt. … weiter

Operation Jagged Knife F-22 greift Ziele in Afghanistan an

22.11.2017 - Die US Air Force hat erstmals ihre F-22A Raptor für Angriffe auf Bodenziele in Afghanistan verwendet. … weiter

Schiffe und Flugzeuge suchen im stürmischen Südatlantik Internationale Hilfsaktion für verschollenes U-Boot

21.11.2017 - Bei der Suche nach dem vor einer Woche verschollenen, argentinischen U-Boot ARA San Juan hilft eine internationale Flotte von Schiffen und Suchflugzeugen. … weiter

expoAIR in München Neuer Branchentreff für Luft- und Raumfahrtzulieferer

21.11.2017 - Auf der Messe München findet noch bis Mittwoch die erste expoAIR statt. Die Messe widmet sich aktuellen und künftigen Fertigungstechnologien für die Luft- und Raumfahrtindustrie. … weiter

Berijew Frühwarnflugzeg A-100 startet zum Erstflug

19.11.2017 - Am Samstag ist bei Berijew (flugzeugwerk Taganrog) das erste Modell des neuen Frühwarnflugzeugs A-100 zum Jungfernflug gestartet. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA