26.10.2017
FLUG REVUE

Restbestände der USAFUS Coast Guard erhält letzte C-27J

Die HC-27J Asset Project Office in Elizabeth City, North Carolina, hat die 14. und letzte C-27J aus den Beständen der US Air Force übernommen.

C-27J US Coast Guard letzte geliefert 2017

Die letzte C-27J für die US Coast Guard wurde im Oktober 2017 auf der Davis-Monthan AFB entmottet und nach Elizabeth City geflogen (Foto: USAF).  

 

Im Jahr 2013 wies der US-Kongress die USAF an, 14 C-27J an die Küstenwache zu übergeben. Dreizehn der Spartan, einschließlich der nun übergebenen Maschine mit der Nummer 2705, durchliefen einen Regenerationsprozess mit Inspektion und Reparatur, der von der 309th Aerospace Maintenance and Regeneration Group auf der Davis-Monthan Air Force Base in Tucson, Arizona, durchgeführt wurde. Eine C-27J kam direkt vom Hersteller Leonardo (früher Alenia).

C-27J erste Missionsausrüstung September 2017

Die C-27J Spartan mit der Coast-Guard-Nummer 2712 ging im September 2017 nach Patuxent River, um die Tests mit der Missionsausrüstung vorzubereiten (Foto: US Coast Guard).  

 

Die Coast Guard arbeitet mit dem Naval Air Systems Command zusammen, um ein Missionspaket für das Flugzeug zu entwickeln. Es nutzt die Minotaur-Missionssystemarchitektur zur Integration der Sensoren wie Radar und der Führungs-, Kommunikations-, Überwachungs- und Aufklärungsausrüstung.

Die erste C-27J wurde am 28. September an die Naval Air Station Patuxent River in Maryland ausgeliefert, um den Integrationsprozess des Missionssystems zu beginnen.

Von den verbleibenden 13 C-27J der Küstenwache sind sieben in Elizabeth City, North Carolina stationiert. Fünf davon werden vor allem für die Entwicklung von Lehrplänen für die Wartungsteams benutzt, zwei sind in einer langfristigen Wartungsmaßnahme. Sechs Flugzeuge operieren von der Air Station Sacramento, Kalifornien aus.

Die C-27Js werden der Küstenwache für Seepatrouillen, Jagd nach Drogenschmugglern sowie Such- und Rettungseinsätze verwendet.



Weitere interessante Inhalte
Deutsch-Französisches FCAS Dassault führt Fighter-Entwicklung

20.06.2018 - Deutschland und Frankreich haben am Dienstag eine Absichtserklärung zur Entwicklung eines Future Air Combat System unterzeichnet. Die Führung liegt bei den Franzosen, während Deutschland bei einem … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

20.06.2018 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Diehl Defence Thailand beschafft weitere IRIS-T

19.06.2018 - Diehl Defence hat einen weiteren Vertrag über die Lieferung von Luft-Luft-Lenkflugkörpern des Typs IRIS-T an Thailand unterzeichnet. … weiter

Neue Pläne für eine Space Force Präsident Trump will neue Weltraum-Waffengattung

19.06.2018 - Als neue Teilstreitkraft für die Beherrschung des Weltalls hat der amerikanische Präsident Donald Trump neue Pläne zur Gründung einer "Space Force" angekündigt. Im vergangenen Jahr hatte der US … weiter

Heeresflieger Letzter Tiger-Einsatzflug in Mali

18.06.2018 - Nach 14 Monaten haben die vier Kampfhubschrauber Tiger der Heeresflieger ihren Dienst für die Vereinten Nationen in Mali offiziell beendet. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete