29.06.2015
FLUG REVUE

Whidbey IslandUS Navy verabschiedet EA-6B Prowler

Das am längsten genutzte Trägerflugzeug der US Navy wurde offiziell außer Dienst gestellt. Die Rolle als Elektronik-Störer übernimmt die EA-18G Growler.

EA-6B Prowler Finale in Whidbey Island Juni 2015

Die letzte EA-6B Prowler der US Navy verließ am 27. Juni 2015 die NAS Whidbey Island (Foto: Northrop Grumman/Mills).  

 

Als letzte Staffel hatte die VAQ-134 „Garudas“ die Prowler im Einsatz geflogen. Sie kehrte im letzten November von einer Fahrt auf der CVN-77 „George H. W. Bush“ zurück, bei der auch Missionen über dem Irak und Syrien anstanden.

EA-6B und EA-18G Whidbey Island Juni 2015

Die Aufgaben als Störflugzeug haben bei der US Navy nun die EA-18G übernommen. Hier verabschiedet sich die Prowler (Foto: Northrop Grumman/Mills).  

 

Höhepunkt der mehrtägigen Abschiedsfeier auf der Naval Air Station Whidbey Island, Washington, war der letzte Start einer EA-6B der Navy (BueAer-Nummer 163890) am Samstag. Bereits am Freitag wurde eine „Missing Man“ Formation mit drei EA-18G geflogen.

Die Prowler stand bei der US Navy seit 1971 im Dienst und kam erstmals gegen Ende des Vietnamkriegs zum Einsatz. Seither waren die EA-6B an allen wichtigen Einsätzen beteiligt, sei es Grenada, Libyen, Afghanistan oder Irak.

Von 1966 bis 1991 verließen 170 Prowler die Endmontagehalle von Grumman (heute Northrop Grumman) in Calverton auf Long Island. Neben der Navy nutzt auch das US Marine Corps die EA-6B. Bei ihm wird der Viersitzer voraussichtlich noch bis 2019 von Cherry Point in North Carolina im Dienst bleiben.



Weitere interessante Inhalte
CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Luftwaffen-Fluglehrer T-38C: Unfall beim Start in Sheppard

12.09.2018 - Die Crew einer Northrop T-38C Talon musste sich am Dienstagvormittag mit dem Schleudersitz retten. Der deutsche Fluglehrer und ein Schüler des ENJJPT-Programms wurden verletzt. … weiter

Kosten übersteigen Limit Webb-Teleskop soll nun 2021 starten

28.06.2018 - Nachdem ein unabhängiges Überprüfungsgremium seinen Bericht vorgelegt hat kündigte die NASA eine weitere Startverzögerung für das James Webb Space Telescope an. … weiter

Northrop Grumman Australien kauft MQ-4C Triton

27.06.2018 - Das australische Verteidigungsministerium hat den lange erwarteten Kauf von unbemannten MQ-4C für die Seeraumüberwachung bestätigt. Die Indienststellung der sechs Flugzeuge soll 2023 beginnen. … weiter

US Navy MQ-4C Titon fliegt in Point Mugu

04.06.2018 - Die amerikanische Marine und Northrop Grumman feierten auf der Naval Base Ventura County den Beginn des Flugbetriebs mit der hochfliegenden Aufklärungsdrohne Triton. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt