13.04.2017
FLUG REVUE

Eine der größten konventionellen Bomben der Welt USA werfen erstmals MOAB-Bombe ab

Bei einem Angriff auf einen Tunnelkomplex des Islamischen Staats in Afghanistan haben die Vereinigten Staaten erstmals diei GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast-Bombe eingesetzt.

MOAB Bombe 2003

Die Massive Ordnance Air Blast-Bombe der US Air Force ist seit 2003 verfügbar. Sie ist 9,14 m lang und wiegt 9550 kg (Foto: USAF).  

 

Die MOAB ist mit einer Masse von etwa 9500 Kilogramm eine der größten konventionellen Bomben der Welt (die MOP wiegt 13600 kg). Sie ist seit 2003 verfügbar, wurde bisher aber nie verwendet.

Laut Pentagon führten die US-Streitkräfte am Donnerstag um 19:32 Uhr Ortszeit einen Angriff auf einen Tunnelkomplex im Bezirk Achin, Provinz Nangarhar durch. Die Verwendung der MOAB soll es den amerikanischen und afghanischen Streitkräften erleichtern, Säuberungen in dem Gebiet durchzuführen.



Weitere interessante Inhalte
Deutsch-Französisches FCAS Dassault führt Fighter-Entwicklung

20.06.2018 - Deutschland und Frankreich haben am Dienstag eine Absichtserklärung zur Entwicklung eines Future Air Combat System unterzeichnet. Die Führung liegt bei den Franzosen, während Deutschland bei einem … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

20.06.2018 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Diehl Defence Thailand beschafft weitere IRIS-T

19.06.2018 - Diehl Defence hat einen weiteren Vertrag über die Lieferung von Luft-Luft-Lenkflugkörpern des Typs IRIS-T an Thailand unterzeichnet. … weiter

Neue Pläne für eine Space Force Präsident Trump will neue Weltraum-Waffengattung

19.06.2018 - Als neue Teilstreitkraft für die Beherrschung des Weltalls hat der amerikanische Präsident Donald Trump neue Pläne zur Gründung einer "Space Force" angekündigt. Im vergangenen Jahr hatte der US … weiter

Heeresflieger Letzter Tiger-Einsatzflug in Mali

18.06.2018 - Nach 14 Monaten haben die vier Kampfhubschrauber Tiger der Heeresflieger ihren Dienst für die Vereinten Nationen in Mali offiziell beendet. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete