22.11.2014
FLUG REVUE

Lockheed MartinWeitere 43 Lightning II bestellt

Das Pentagon hat am Freitag den Vertrag für das Produktionslos LRIP VIII der F-35 im Wert von 4,123 Milliarden Dollar bestätigt.

F-35A USAF LF 2014

Beim LRIP-VIII-Auftrag werden unter anderem 29 Lockheed Martin F-35A bestellt (Foto: Lockheed Martin).  

 

Eine grundsätzliche Einigung war Ende Oktober erzielt worden. Die Flugzeuge sollen bis Mai 2017 geliefert werden. Im Einzelnen geht es um 19 F-35A für die US Air Force, zwei für Italien, zwei für Norwegen, vier für Japan und zwei für Israel. Dazu kommen sechs F-35B für das US Marine Corps und vier für Großbritannien. Die US Navy und das US Marine Corps erhalten zusammen vier F-35C.

Der Auftrag umfasst neben der Produktion der Flugzeuge in Fort Worth diverse Missionsausrüstung, Pilotenausstattung, Design-Änderungen wegen nicht mehr verfügbarer Ausrüstung und eventuelle Nachrüstungen aufgrund von Testergebnissen.

Laut dem US-Verteidigungsministerium teilen sich die Kosten wie folgt auf: US Air Force ($1,701,415,744; 41 Prozent); Marine Corps ($583,570,317; 14 Prozent); Navy ($491,755,261; 12 Prozent); Internationale Partner ($786,460,233; 19 Prozent); und Exportverkäufe ($557,151,431; 14 Prozent).



Weitere interessante Inhalte
Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

13.11.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

BAE Systems Lebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

10.11.2017 - Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht. … weiter

Bordwaffe gegen Drohnenschwärme und Raketen Lockheed Martin entwickelt Laserwaffe LANCE

07.11.2017 - Das Air Force Research Lab hat Lockheed Martin den Auftrag erteilt, ein neues Laser-Waffensystem für taktische Flugzeuge zu entwickeln. Es soll ab dem Jahr 2021 praktisch getestet werden. … weiter

Norwegens Ersatz für die F-16 Norwegen erhält seine ersten F-35A

06.11.2017 - Am Freitag sind die ersten drei Lockheed F-35A der Königlich Norwegischen Luftwaffe auf der Basis Ørland in Zentralnorwegen gelandet. … weiter

Triebwerk der F-35 Ligthning II Pratt & Whitney schließt Lebensdauertests mit F135 ab

26.10.2017 - Der US-Triebwerkshersteller hat mit Extremtests die Lebensdauer des Triebwerks der F-35A und F-35C untersucht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA