30.11.2017
FLUG REVUE

Airbus HelicoptersWerk in Albacete erhält zusätzliche Aufgaben

Das vor zehn Jahren eröffnete spanische Werk von Airbus Helicopters soll künftig die Hecksektionen für die gesamte Palette von Airbus-Hubschraubern bauen.

NH90 Albacete November 2017

Im Werk Albacete montiert Airbus Helicopters die NH90 für Spanien (Foto: Airbus Helicopters).  

 

Airbus Helicopters feierte den zehnten Jahrestag seiner Fabrik in Albacete und unterstrich bei dieser Gelegenheit die wesentliche Rolle, die das spanische Werk als Teil der neuen industriellen Strategie des Unternehmens spielen wird. Zusammen mit den Produktionsstandorten in Frankreich und Deutschland wird Albacete zu einem Kompetenzzentrum für die Herstellung von Großbaugruppen werden.

„Wir haben uns an die Marktsituation angepasst und unser Unternehmen durch die Spezialisierung unserer Produktionsstandorte und den Ausbau ihrer Kompetenzen wettbewerbsfähiger gemacht und unsere industrielle Effizienz gesteigert", sagte Guillaume Faury, CEO von Airbus Helicopters.

Weitere NH90 und Tiger geliefert

Zur Strategie von Airbus Helicopters in Spanien gehört auch die Einrichtung eines Nationalen Unterstützungszentrums, das die Hubschrauberflotten des spanischen Verteidigungsministeriums unterstützen soll. Dabei wird das Zentrum eine ähnliche Rolle spielen wie die bestehenden Standorte in Frankreich und Deutschland.

In Albacete sind derzeit etwa 500 Mitarbeiter hauptsächlich mit der Montage von Hubscharubern für die spanischen Streitkräfte beschäftigt. Im Rahmen der Zehn-Jahres-Feier übernahm die spanische Verteidigungsministerin Maria Dolores de Cospedal formell zwei H215 für die 802 Squadron/RCC Canarias der spanischen Luftwaffe sowie zwei HAD/E Tiger und einen NH90 für spanischen Heeresflieger (FAMET).



Weitere interessante Inhalte
Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Schießkampagne in der Oberlausitz

13.12.2017 - Nachdem der Kampfhubschrauber Tiger wieder für den Flugbetrieb freigegeben ist, setzt das Kampfhubschrauberregiment 36 aus Fritzlar die Ausbildung der Besatzungen fort. … weiter

Airbus Helicopters Mexiko übernimmt letzte AS565 MBe Panther

06.12.2017 - Die mexikanische Marine hat ihre letzten beiden AS565 MBe-Hubschrauber während einer Auslieferungszeremonie bei Airbus Helicopters in Marignane erhalten. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

01.12.2017 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Airbus Helicopters Weitere H225 für Südkoreas Rettungsdienst

22.11.2017 - Airbus Helicopters hat vom südkoreanischen National 119 Rescue Headquarters den Zuschlag für den Kauf von zwei weiteren H225-Hubschraubern erhalten. … weiter

Raketen, MGs und Kanonen Erste Schussversuche mit dem HForce-System in der H145M abgeschlossen

09.11.2017 - Airbus Helicopters hat kürzlich erste Schussversuche mit dem HForce-Waffensystem auf einer H145M abgeschlossen. Die Tests fanden auf dem Fliegerhorst Pápa in Ungarn statt. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen