30.11.2017
FLUG REVUE

Airbus HelicoptersWerk in Albacete erhält zusätzliche Aufgaben

Das vor zehn Jahren eröffnete spanische Werk von Airbus Helicopters soll künftig die Hecksektionen für die gesamte Palette von Airbus-Hubschraubern bauen.

NH90 Albacete November 2017

Im Werk Albacete montiert Airbus Helicopters die NH90 für Spanien (Foto: Airbus Helicopters).  

 

Airbus Helicopters feierte den zehnten Jahrestag seiner Fabrik in Albacete und unterstrich bei dieser Gelegenheit die wesentliche Rolle, die das spanische Werk als Teil der neuen industriellen Strategie des Unternehmens spielen wird. Zusammen mit den Produktionsstandorten in Frankreich und Deutschland wird Albacete zu einem Kompetenzzentrum für die Herstellung von Großbaugruppen werden.

„Wir haben uns an die Marktsituation angepasst und unser Unternehmen durch die Spezialisierung unserer Produktionsstandorte und den Ausbau ihrer Kompetenzen wettbewerbsfähiger gemacht und unsere industrielle Effizienz gesteigert", sagte Guillaume Faury, CEO von Airbus Helicopters.

Weitere NH90 und Tiger geliefert

Zur Strategie von Airbus Helicopters in Spanien gehört auch die Einrichtung eines Nationalen Unterstützungszentrums, das die Hubschrauberflotten des spanischen Verteidigungsministeriums unterstützen soll. Dabei wird das Zentrum eine ähnliche Rolle spielen wie die bestehenden Standorte in Frankreich und Deutschland.

In Albacete sind derzeit etwa 500 Mitarbeiter hauptsächlich mit der Montage von Hubscharubern für die spanischen Streitkräfte beschäftigt. Im Rahmen der Zehn-Jahres-Feier übernahm die spanische Verteidigungsministerin Maria Dolores de Cospedal formell zwei H215 für die 802 Squadron/RCC Canarias der spanischen Luftwaffe sowie zwei HAD/E Tiger und einen NH90 für spanischen Heeresflieger (FAMET).



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters H225M erreicht 100000 Flugstunden

04.10.2018 - Seit der ersten Lieferung an die Armée de l´Air 2006 haben die derzeit 88 im Einsatz befindlichen H225M nun über 100000 Flugstunden erreicht. … weiter

OCCAR-Auftrag Studien für Kampfhubschrauber Tiger MkIII

27.09.2018 - OCCAR hat ein Konsortium aus Airbus Helicopters, Thales AVS und MBDA mit Risikomimierungsstudien für eine neue Version des Tiger beauftragt. … weiter

A350-Türen aus Donauwörth Airbus Helicopters startet 3D-Druck in Großserie

22.09.2018 - Die erste metallische 3D-Druck-Großserienfertigung im Airbus-Konzern wird in Donauwörth gestartet. Es geht um 2200 Verriegelungswellen für Türen der A350 pro Jahr. … weiter

Europäischer Kampfhubschrauber Airbus Helicopters Tiger - Die Nutzer

13.09.2018 - Der Europäische Kampfhubschrauber Tiger war schon in Afghanistan und in Afrika im Einsatz. Auch das deutsche Heer flog 2017/18 in Mali. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt