29.12.2012
FLUG REVUE

Y-20: Chinesisches Transportflugzeug gesichtet

Erstmals sind in den vergangenen Tagen Fotos eines vierstrahligen Transporters aufgetaucht, der von Xian Aircraft entwickelt wurde.

Y-20 rollend Dez. 2012

Die Y-20 ist das größte je in China entwickelte Transportflugzeug (Foto: China Internet).  

 

Die Maschine, die etwa in der Größenklasse der Iljuschin Il-76 angesiedelt ist, wird angeblich von russischen Saturn D-30KP-Motoren angetrieben, die bereits für den H6-Bomber importiert wurden. Erste Rollversuche fanden offenbar am 21. Dezember in Yanliang statt.

Obwohl die Existenz der Y-20 bei einer monatlichen Pressekonferenz des Verteidigungsministeriums in Peking bestätigt wurde sind Details vorerst nicht bekannt. Es wird allerdings spekuliert, dass neben Transportversionen auch Varianten für Frühwarnmissionen und andere Spezialaufgaben entwickelt werden könnten.



Weitere interessante Inhalte
Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Deutsch-französische Lufttransportkooperation C-130J der Luftwaffe werden in Evreux fliegen

19.10.2017 - Ein jetzt unterzeichnetes Grundlagendokument zwischen Deutschland und Frankreich regelt weitere Details der künftigen deutsch-französischen Kooperation beim geplanten Betrieb der C-130J Hercules. … weiter

ILA 2018 in Schönefeld International Supplier Center mit zusätzlicher Unterstützung

19.10.2017 - Das ISC auf der ILA im April 2018 wird nun von einem Projektteam der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative unterstützt. Ziel der Partnerschaft von BDLI und Messe Berlin mit der Initiative … weiter

Nano-UAV Black Hornet für Australien

19.10.2017 - FLIR Systems liefert kleine persönliche Aufklärungssysteme für das australische Heer im Wert von 5,75 Millionen Euro. … weiter

Vorbereitungen für HMS „Queen Elizabeth“ F-35B Rampenstarttests abgeschlossen

18.10.2017 - Die Lockheed Martin F-35B ist nach umfangreichen Startversuchen über eine Rampe jetzt für Tests vom neuen Flugzeugträger HMS „Queen Elizabeth“ freigegeben, so das britische Verteidigungsministerium. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF