04.09.2015
FLUG REVUE

Vorzeitige Lieferung des SignalaufklärersZweite RC-135W bei der RAF

Sieben Monate früher als geplant hat die Royal Air Force ihre zweite RC-135W von L-3 Communications übernommen.

RC-135W Nummer 2 RAF September 2015

Die Royal Air Force hat ihre zweite bei L-3 in Waco (Texas) umgerüstete RC-135W übernommen (Foto: Crown Copyright - RAF/Cooke)  

 

Das aus einem KC-135-Tanker umgebaute Signalaufklärungsflugzeug wurde am Donnerstag in Mildenhall übergeben und soll „in wenigen Wochen“ für Einsätze bereitstehen. Gegenüber der ersten Maschine, die seit Juli 2014 im Kampf gegen ISIS fliegt, erhielt das Flugzeug laut RAF „über 60 Verbesserungen, von Modificationen des Missionsystems bis hin zu Änderungen an den Triebwerken, die den Verbrauch senken und die Lebensdauer erhöhen.“

Im Rahmen des auf 650 Millionen Pfund veranschlagten Airseeker-Programms wird die erste RC-135W demnächst auf den neuesten Stand gebracht. Die Lieferung der dritten Maschine ist für 2017 geplant.

Mit der RC-135W ist die Aufklärung vielfältiger elektronischer Signale möglich. Die Daten können noch an Bord ausgewertet und via diverser Datenfunksysteme an eigene Einsatzkräfte verteilt werden.



Weitere interessante Inhalte
Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Royal Air Force Eurofighter trainieren mit Qatar Emiri Air Force

01.12.2017 - Die RAF hat Typhoons für eine gemeinsame Übung mit der Qatar Emiri Air Force nach Al Udeid verlegt. Katar will 24 Eurofighter kaufen. … weiter

Zivile Tankflugzeuge aus früheren RAF-Beständen Lockheed TriStar kehrt zurück

16.08.2017 - Das amerikanische Unternehmen Tempus Applied Solutions will sechs eingemottete Lockheed L-1011 TriStar in Großbritannien kaufen, um drei der historischen Dreistrahler als Tankflugzeuge kommerziell zu … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Übung der Royal Air Force Eurofighter der Royal Air Force auf Asientour

02.01.2017 - Für Übungen in Malaysia, Japan und Südkorea verlegte die Royal Air Force acht Eurofighter nach Asien. Die Crews konnten wertvolle Erfahrungen sammeln. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?