10.11.2013
FLUG REVUE

Flug gegen einen BergBundeswehr: Heron in Afghanistan abgestürzt

Zum dritten Mal hat die Bundeswehr ein unbemanntes Beobachtungsflugzeug des Typs Heron verloren.

IAI Heron Bundeswehr Afghanistan

Die Heron der Bundeswehr fliegen von Mazar-e Sharif aus (Foto: Bundeswehr/Wilcke)  

 

Wie das Einsatzführungskommando am Samstag mitteilte brach am 8. November gegen zehn Uhr Ortszeit während eines Aufklärungsfluges die Verbindung zwischen der Bodenstation in Mazar-i Sharif und der Heron ab.

Die daraufhin eingeleitete Suche führte am 9. November zum Auffinden der abgestürzten Drohne in der Provinz Badakhshan. Das unbemannte Luftfahrzeug kollidierte aus bisher ungeklärter Ursache mit einem Berg und wurde dabei schwer beschädigt.

Eine Bergung der Trümmer wurde auf Grund der geografischen Gegebenheiten an der Absturzstelle sowie des Zustandes der Drohne nicht in Betracht gezogen. Die Trümmer der Heron wurden zerstört.

Der Flugbetrieb mit der Heron wurde trotz des Unfalls nicht eingestellt. Die Kosten des Verlusts dürften sich auf 4,5 bis 5 Millionen Euro belaufen.



Weitere interessante Inhalte
Neues Mehrzweck-Kampfflugzeug Werkstests der MiG-35 abgeschlossen

20.02.2018 - Das Erprobungsprogramm der MiG-35 ist etwa ein Jahr nach dem Erstflug abgeschlossen worden, so die russische Luftfahrtholding OAK. … weiter

Systemanforderungen definiert Studie für European MALE in der nächsten Phase

16.02.2018 - Das europäische MALE RPAS (Medium Altitude Long Endurance Remotely Piloted Aircraft System) hat seine System Requirements Review erfolgreich bestanden. … weiter

FLUG REVUE - Die Leserreisen 2018 Top-Touren zu den besten Airshows der Welt

16.02.2018 - Die Top-Airshows in Fairford (Royal International Air Tattoo) und Radom plus eine große China-Tour – unsere Leserreisen 2018 lassen das Herz jedes Luftfahrt-Fans wieder höher schlagen. Buchen Sie … weiter

Airbus A330 MRTT Belgien beteiligt sich an europäischer Tankerflotte

15.02.2018 - Belgien hat sich nun offiziell der multinationalen Initiative zum Aufbau einer europäischen Flotte von Airbus-Mehrzweck-Tanker-Transportflugzeugen (MRTT) angeschlossen. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert