25.02.2009
FLUG REVUE

Neuer Leiter Airbus Miltary Urena RasoDomingo Urena-Raso neuer Chef von Airbus Military

EADS hat Domingo Urena-Raso an die Spitze von Airbus Military berufen. Nach Angaben des Unternehmens wird er Mitglied des EADS Executive Committee sowie Vorsitzender von EADS CASA. Er wird zudem zum Mitglied des Airbus Executive Committee ernannt werden. Urena-Raso tritt die Nachfolge von Carlos Suarez an.

Domingo Urena-Raso Airbus Miltary

Domingo Urena-Raso ist neuer Leiter von Airbus Military (C) EADS / Airbus Foto  

 

"Carlos Suarez wird in Wertschätzung seiner Leistungen als Leiter der Division Militärische Transportflugzeuge (MTAD) in den nächsten Tagen eine herausgehobene Position angeboten, die seiner grossen Erfahrung Rechnung trägt", erklärte der Konzern.

Am 16. Dezember 2008 hatte das EADS Board of Directors im Rahmen von „Future EADS“ entschieden, den Geschäftsbereich MTAD unter dem Namen Airbus Military in Airbus zu integrieren. Airbus Military wird für die militärischen Airbus-Programme zuständig sein. Grund für die Integration ist die Steigerung der organisatorischen Effizienz, vor allem in Hinblick auf eine schlankere und einfachere Organisation des A400M-Programms. Sie stellt damit die Verantwortlichkeiten von Airbus Military klar. Domingo Urena-Raso wird an Airbus-CEO Tom Enders berichten.

Domingo Urena Raso (50), studierte Luftfahrttechnik in Madrid und ist Absolvent der ESSEC Business School in Paris. Er hat an Projekten wie FLA (später A400M) gearbeitet und war hier von 1996 – 1997 Chief Procurement Officer. 2006 war er Leiter der Industrial Strategy von Airbus. Urena Raso zeichnet verantwortlich für das Sanierungsprogramm Power8 bei Airbus und dessen Implementierung.



Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF