07.01.2016
FLUG REVUE

Taktisches Luftwaffengeschwader 31Eurofighter beenden ihren Einsatz in Estland

Nach über vier Monaten Einsatzzeit beendete Deutschland die Beteiligung am verstärkten Air Policing im Baltikum. Die Eurofighter kehrten nach Nörvenich zurück. Ihre Aufgabe wird von F-16 aus Belgien übernommen.

Eurofighter Ämari Luftwaffe Januar 2016

Die Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 waren seit August 2015 in Ämari stationiert (Foto: Luftwaffe).  

 

Auf dem Militärflugplatz im estnischen Ämari waren seit Ende August insgesamt 180 deutsche Soldatinnen und Soldaten sowie fünf Eurofighter zur Wahrung der Integrität und zum Schutz des Luftraumes über den baltischen Staaten stationiert. In dieser Zeit wurden insgesamt 328 Flüge durchgeführt und über 30 russische Militärflugzeuge durch den internationalen Luftraum begleitet.

Neben der deutschen Luftwaffe übergaben gleichzeitig auch die ungarischen Luftstreitkräfte die QRA-Aufgabe in Siauliai an die spanische Luftwaffe, die Eurofighter einsetzt.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe in Lossiemouth Eurofighter verschiessen AMRAAM

19.06.2018 - Um festzustellen, wie sich die Hauptbewaffnung des Eurofighters über mittlere Entfernung schlägt, verschießt die Luftwaffe 13 AIM-120 im Testgebiet vor den Hebriden. … weiter

Fast 30 Flugvorführungen ILA 2018 - Das Flugprogramm am Samstag

28.04.2018 - Vom Airbus A350-900 bis zur Bundeswehr-Luftparade: Fast 30 Vorführungen umfasst die Flugshow am ersten ILA-Publikumstag. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

ILA 2018 MTU zeigt Ideen für neues Kampfjet-Triebwerk

17.04.2018 - MTU Aero Engines präsentiert auf der ILA Berlin zivile und militärische Antriebstechnologien sowie neue Instandhaltungsverfahren. … weiter

Eurofighter-Verkauf nach Österreich Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

09.02.2018 - Es gab „keine Nachweise für Bestechungszahlungen“, aber wegen „fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzungen“ beim Verkauf von Eurofightern an Österreich wurde ein Bußgeldbescheid über 81,25 Millionen … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg