29.09.2015
FLUG REVUE

Luftwaffe beim Air Policing Baltikum Eurofighter üben mit ungarischen Gripen

Während ihres Einsatzes zur Luftraumsicherung im Baltikum werden die Eurofighter des TaktLwG 31 „Boelcke“ auch am Baltic Region Training Event (BRTE 22) teilnehmen.

Luftwaffe Eurofigher Shelter Ämari 2015

Die Eurofighter der Luftwaffe sichern von Ämari aus den baltischen Luftraum (Foto: Luftwaffe/PAO Ämari).  

 

Geübt werden unter anderem die Abstimmung und die Verfahren bei einem Abriss der Kommunikationsverbindung zwischen der Bodenkontrollstation und einem zivilen Flugzeug. So wird in einem Teil der Übung ein litauisches C-27 Transportflugzeug bei einem simulierten Ausfall der Kommunikationsverbindung im estnischen Luftraum von deutschen Eurofightern identifiziert und begleitet.

Hierzu werden die deutschen Kampfflugzeuge, die zur Zeit in Ämari stationiert sind, alarmiert und an das Transportflugzeug durch das CRC herangeführt. Nach der Identifizierung lösen ungarische JAS 39 Gripen die Eurofighter ab und eskortieren die C-27 zum litauischen Flughafen in Siaulai. In anderen Szenarien wird das Personal in Standardverfahren, wie zum Beispiel einer Rettungsmission oder bei der Nutzung von Alternativflughäfen als Landeplatz, weitergebildet.

Neben den Kampfjets sind auch mehrere NATO AWACS Flugzeuge vom Typ E-3A und E-3D beteiligt. Sie sind das fliegende Auge der Übung und erstellen Luftlagebilder. Die Daten stehen dann sowohl am Boden als auch in der Luft zur Verfügung. Zusätzlich stellt die US Air Force einen KC-135-Tanker für die Übung bereit. Geführt werden die Flugzeuge durch das NATO Combined Air Operation Centre (CAOC) in Uedem und das Baltic Control and Reporting Centre (CRC) in Karmelava, Litauen.



Weitere interessante Inhalte
Eurofighter-Verkauf nach Österreich Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

09.02.2018 - Es gab „keine Nachweise für Bestechungszahlungen“, aber wegen „fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzungen“ beim Verkauf von Eurofightern an Österreich wurde ein Bußgeldbescheid über 81,25 Millionen … weiter

Weltwirtschaftsforum Schweiz und Österreich sichern Luftraum um Davos

24.01.2018 - Während des Weltwirtschaftsforums in Davos ist auch das Österreichische Bundeswehr wieder verstärkt aktiv. Insgesamt sorgen 22 Luftfahrzeuge, darunter zwölf Flächenflugzeuge und zehn Hubschrauber, für … weiter

Konfiguration P1Eb FW Neuester Eurofighter-Standard an Spanien geliefert

23.01.2018 - Das Airbus-Werk in Getafe hat den spanischen Luftstreitkräften die ersten beiden Eurofighter in der neuesten Konfiguration mit verbesserten Luft-Boden-Fähigkeiten übergeben. … weiter

Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert