28.07.2015
FLUG REVUE

Luftwaffe„Tactical Days“ über der Nordsee

Die Eurofighter- und Tornado-Besatzungen der Luftwaffe sind diese Woche im Sondereinsatz über der Norddeutschen Bucht unterwegs. An den beiden „Tactical Days“ am 28. und 30. Juli trainieren sie komplexe Luftverteidigungsszenarien.

Eurofighter JG 74

Auch das Taktische Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg ist an den Tactical Days 2015 beteiligt (Foto: Luftwaffe).  

 

Das Kernziel des „Tactical Days“ ist, höherwertige und komplexe Missionen durchführen zu können. Eine Voraussetzung dafür ist eine regelmäßige Synchronisation des Flugbetriebs der Taktischen Luftwaffengeschwader. Neben den fliegenden Verbänden und den Einsatzführungsbereichen werden in den kommenden TAC DAYs auch weitere Fähigkeiten und Waffensysteme der Luftwaffe wie die Flugabwehrraketenkräfte im Rahmen unterschiedlicher Luftverteidigungsszenarien eingebunden.

Am 28. und 30. Juli steht eine COMAO (Composite Air Operation = Verbundene Luftkriegsoperation) unter Beteiligung verschiedener fliegender Verbände und Waffensysteme auf dem Programm. So werden Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 (Neuburg a. d. Donau) und Tornados des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 (Jagel) von Lechfeld aus starten und nach der Luftbetankung in das Übungsgebiet über der Deutschen Bucht weiterfliegen. Aus Nörvenich und Wittmund kommen ebenso Eurofighter und Tornados, von Hohn aus beteiligen sich Lear Jets der Gesellschaft für Flugzieldarstellung in der „Electronic Warfare“-Rolle (Electronic Warfare = Elektronische Kampfführung). Die taktische Führung der fliegenden Verbände übernimmt das CRC (Control and Reporting Center) in Schönewalde.

„Tactical Days“ waren bis vor einigen Jahren regelmäßige Termine der Einsatzverbände der Luftwaffe. Angesichts der reduzierten Flugstundenkontingente der fliegenden Verbände und der immer größer werdenden Einsatzbelastungen wurden diese „TAC DAYs“ in den vergangenen Jahren nahezu vollständig ausgesetzt.

Der erste „TAC DAY“ am 28. und 30. Juli soll nun nach vielen Jahren der Anfang für eine neue Übungsreihe sein. „Für 2015 sind insgesamt zwei TAC DAYs vorgesehen, ab dem nächsten Jahr sollen sie mindestens quartalsweise durchgeführt werden“, so Oberst Gerhard Roubal, Gruppenleiter Einsatzführung im Zentrum Luftoperationen (ZentrLuftOp) in Kalkar, der maßgeblich an der Konzeption „Tactical Day“ beteiligt ist. Das Zentrum Luftoperationen koordiniert alle vorbereitenden Planungen in enger Zusammenarbeit mit dem Luftwaffentruppenkommando und den fliegenden Verbänden.



Weitere interessante Inhalte
Projekt Air2030 Schweiz fordert Fighter-Angebote an

06.07.2018 - Die Schweiz nimmt einen neuen Anlauf zur Beschaffung von Kampfflugzeugen und hat erste Angebote für fünf Muster angefordert. Sie sollen bis Ende Januar 2019 eingehen. … weiter

Luftwaffe in Lossiemouth Eurofighter verschiessen AMRAAM

19.06.2018 - Um festzustellen, wie sich die Hauptbewaffnung des Eurofighters über mittlere Entfernung schlägt, verschießt die Luftwaffe 13 AIM-120 im Testgebiet vor den Hebriden. … weiter

ILA 2018 Flugvorführungen 25. April 2018

26.04.2018 - FLUG REVUE zeigt die Bilder der Flugvorführung am ersten Fachbesuchertag. … weiter

Unterlagen eingereicht Airbus bietet Eurofighter als Tornado-Nachfolger an

24.04.2018 - Am Vortag der ILA in Berlin, hat Airbus zusammen mit der Eurofighter GmbH sein Angebot für den Ersatz der deutschen Tornado-Kampfflugzeuge an das Verteidigungsministerium übergeben. Der Eurofighter … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg