02.07.2015
FLUG REVUE

Neue FührungsorganisationLuftwaffentruppenkommando offiziell aufgestellt

Eine schlankere Führungsstruktur mit schnelleren Entscheidungswegen verspricht sich Luftwaffen-Inspekteur General Karl Müllner von der Aufstellung des Luftwaffentruppenkommandos in Köln-Wahn.

General Schelleis 2015

Generalleutnant Martin Schelleis führt das neue Luftwaffentruppenkommando (Foto: Luftwaffe/T. Dahmen).  

 

Durch die Neuordnung der zweiten Führungsebene werden bereits nach zwei Jahren die bisherigen Kommandos Unterstützungsverbände und Einsatzverbände aufgelöst. Kommandierender General des neuen LwTrKdo ist Generalleutnant Martin Schelleis, der bisher die Einsatzverbände führte.

Dem Kommandierenden General unterstellt ist der Kommandeur Fliegende Verbände, Generalmajor Helmut Schütz (Taktischen Luftwaffengeschwader, Lufttransportverbände sowie die Ausbildungseinrichtungen für die lehrgangsgebundene fliegerische Ausbildung der Luftfahrzeugbesatzungen der Luftwaffe). Die Flugabwehr- und Objektschutzkräfte sowie die allgemeinmilitärischen Ausbildungseinrichtungen der Luftwaffe werden geführt durch den Kommandeur Bodengebundene Verbände, Brigadegeneral Michael Gschoßmann. Der Verantwortungsbereich des Kommandeurs Unterstützungsverbände, Brigadegeneral Stefan Lüth, umfasst die truppendienstlich unterstellten Verbände der Waffensystemlogistik und technisch-logistischen Ausbildung sowie fachlich alle logistischen Anteile der Einsatzverbände und den Bereich Unterstützung im Stab LwTrKdo.

Neben dem Luftwaffentruppenkommando bleibt das Zentrum Luftoperationen in Kalkar bestehen. Es übernimmt Aufgaben des aufgelösten Amtes für Flugsicherung der Bundeswehr, die nicht an das Luftfahrtamt der Bundeswehr übertragen wurden. Des Weiteren werden dem Zentrum die Einsatzführungsbereiche der Luftwaffe sowie der Führungsunterstützungsbereich der Luftwaffe unterstellt.

In der neuen Struktur führt man außerdem alle steuernden Aufgaben für die Luftwaffe in einem um etwa 200 Dienstposten auf rund 600 Stellen aufwachsenden Kommando Luftwaffe zusammen. Im Kommando Luftwaffe in Berlin-Gatow werden zwei neue Unterabteilungen aufgebaut. In der einen wird das Thema Führungsfähigkeit der Luftwaffe und in der anderen das Thema Ausbildung bearbeitet. Darüber hinaus werden einzelne Themen wie Personalfragen und solche aus den Bereichen Logistik und Nutzung in schon bestehende Abteilungen des Kommandos Luftwaffe integriert.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter

Luft-Boden-Fähigkeit für den Eurofighter Luftwaffe übernimmt GBU-48-Bombe

19.12.2017 - Am Montag wurde beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „B“ in Nörvenich die laser- und GPS-gesteuerte Guided Bomb Unit 48 (GBU-48) symbolisch an die Luftwaffe übergeben. … weiter

Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert