15.01.2015
FLUG REVUE

Training in HolzdorfNachtflugausbildung auf der Sikorsky CH-53GA

Die Lufttransportgruppe des Hubschraubergeschwaders 64 führte im Rahmen der Umschulung von Piloten eine zweiwöchige Nachtflugausbildung auf der modernisierten Sikorksy CH-53GA durch.

CH-53GA Nacht Holzdorf 2015

Die Nachtflugausbildung auf dem Sikorsky CH-53GA führt die Luftwaffe bei der Lufttransportgruppe des HSG 64 in Holzdorf durch (Foto: Kruse).  

 

Insgesamt sechs Piloten und vier Bordtechniker nahmen an dem Kurs mit mehreren Nachtflügen teil. Es ging dabei vorranging um das Kennenlernen der Multi-Funktions-Displays (MFD) unter Nachtsichtbedingungen. Dabei tragen die Hubschrauberführer eine Restlichtverstärkerbrille auf ihrem Helm. Durch diese wird das Sehfeld zu den Seiten hin eingeschränkt und die Außenwelt in Grüntönen dargestellt. Den Blick abwechselnd nach draußen auf das Gelände und immer wieder unter der Brille hindurch in das Cockpit zu führen, bedarf einiger Gewöhnung.

Während der Ausbildungsflüge mussten die Flugschüler unter den wachsamen Augen ihrer Lehrer auf dem zweiten Sitz verschiedene Aufgaben bewältigen. Dabei gilt es, abwechselnd die manuelle Steuerung des Hubschraubers zu führen oder die komplexen Rechner- und Navigationssysteme auf den MFDs zu bedienen.

Die Lage des Fliegerhorstes Holzdorf bietet durch das relativ flache Umgebungsrelief und die geringe Besiedlungsdichte der Region viel Platz für die nächtlichen Ausbildungsflüge. Doch gerade die großen zusammenhängenden Waldflächen und der geringere Anteil an beleuchteter Infrastruktur macht die optische Navigation nicht einfach. Immer wieder brauchen die Flugschüler kurze Orientierungsphasen, um sich im Gelände zu Recht zu finden.



Weitere interessante Inhalte
Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

16.10.2017 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen