03.05.2018
FLUG REVUE

Zieldarstellung für die BundeswehrQinetiQ kauft E.I.S. Aircraft Operations

QinetiQ aus Großbritannien schafft sich durch den Kauf des Zieldarstellungsbetriebs E.I.S. Aircraft Operations eine Standbein in EU-Europa.

PC-9 E.I.S. Flugzieldarstellung

Die PC-9 von E.I.S. gehören künftig zu QinetiQ (Foto: via QinetiQ).  

 

E.I.S. bietet sei 1999 Flugzieldarstellung für die Bundeswehr und andere Kunden. Derzeit wird eine „sehr kostengünstigen Flotte“ von 14 geleasten Pilatus PC-9 und PC-12 verwendet, die von 20 Piloten geflogen werden. Der Geschäftsbereich der E.I.S. Aircraft Group machte 2017 einen Umsatz von 20,1 Millionen Euro und erwirtschaftete ein EBITDA von 5,4 Millionen Euro.

QinetiQ übernimmt den Bereich nun für 70 Millionen Euro. Das Geld stammt aus den Bargeldreserven des Unternehmens. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt bestimmter behördlicher und rechtlicher Genehmigungen und wird voraussichtlich gegen Ende der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2019 von QinetiQ abgeschlossen.

Auch nach der Fertigstellung wird der Geschäftsbereich Aircraft Operations von seinem bestehenden Managementteam geführt. Es wird Teil der Geschäftseinheit International von QinetiQ sein und im Bereich EMEA Services von QinetiQ ausgewiesen werden.

Steve Wadey, CEO von QinetiQ, sagte: "E.I.S. Aircraft Operations ist ein stark wachsendes Unternehmen, das Flugtraining zu einem disruptiv niedrigen Preis anbietet. Diese Akquisition unterstützt unsere Strategie für internationales Wachstum, indem sie uns Zugang zum europäischen Verteidigungsmarkt verschafft und unsere Möglichkeiten zur Integration von Fähigkeiten und zur Darstellung von Bedrohungen … verbessert. Wir freuen uns darauf, das Aircraft Operations Team in Deutschland bei QinetiQ willkommen zu heißen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um das Geschäft sowohl in ihren bestehenden Märkten als auch darüber hinaus weiter auszubauen“.



Weitere interessante Inhalte
Britische Testpilotenschule Neue Flugzeuge und Helikopter für die ETPS

29.03.2018 - Die erste Airbus Helicopters H125 in der neuen ETPS-Lackierung ist jüngst in Boscombe Down eingetroffen. Neu bei der Testpilotenschule sind auch PC-21 und Grob G 120TP. … weiter

Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter

Schweizer Luftwaffe Tödlicher PC-7-Absturz am Schreckhorn

13.09.2017 - Eine Pilatus PC-7 der Schweizer Luftwaffe ist am Dienstagmorgen im Gebiet des Scheckhorn in den Berner Alpen abgestürzt. Der Milizpilot kam ums Leben. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

Neue Trainer für die Armée de l'Air Frankreich bestellt Pilatus PC-21

04.01.2017 - Frankreich hat mit einem Großauftrag neue PC-21-Fortgeschrittenen-Trainer in der Schweiz geordert. Auch Großbritannien und Jordanien erteilten Aufträge bei Pilatus. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt