28.07.2016
FLUG REVUE

Air Policing im BaltikumTaktLwG 74 ab September in Ämari

Die Luftwaffe beteiligt sich ab September wieder an der Sicherung des Luftraums über dem Baltikum. Diesmal sind die Eurofighter aus Neuburg an der Reihe.

Eurofighter TaktLwG 74 Neuburg

Das Taktische Luftwaffengeschwader 74 war bereits mehrmals beim Baltic Air Policing eingebunden (Foto: Luftwaffe/Timming).  

 

Deutschland übernimmt für vier Monate mit etwa 200 Soldaten aus Luftwaffe und Streitkräftebasis den Auftrag von der britischen Royal Air Force. Die Führungsrolle im vierten Quartal 2016 wird – stationiert auf dem litauischen Luftwaffenstützpunkt Siauliai – durch Maschinen der französischen Luftwaffe übernommen.

Es ist das dritte Mal, dass der NATO zur Unterstützung der Bündnispartner Jagdflugzeuge zum „Verstärktes Air Policing Baltikum“ (VAPB) bereitgestellt werden. Das bedeutet, dass die deutschen Jagdflugzeuge nicht nur Präsenz zeigen, sondern auch je nach Bedrohungslage bewaffnet reagieren können.

Nicht nur für die deutsche Luftwaffe, auch für den Neuburger Verband ist der Auftrag kein Neuland: Bereits 2009 waren die Geschwaderangehörigen diejenigen, die das Waffensystem Eurofighter erstmalig beim Air Policing Baltikum – damals noch vom Fliegerhorst Siauliai – in den Einsatz brachten. Und 2014 waren sie die Ersten, die ihren Auftrag vom estnischen Ämari ausführten.

Die Gesamtführung der Mission im baltischen Luftraum übernimmt der NATO-Führungsgefechtsstand, das „Combined Air Operations Centre Uedem“ (CAOC Uedem), am Luftwaffenstandort Kalkar/Uedem.



Weitere interessante Inhalte
Neues Radar für den Eurofighter Hensoldt liefert Captor-E-Antennen

17.12.2018 - Nach erfolgreichem Abnahmetest hat Hensoldt jetzt die zweite serienreife E-Scan-Antenne für das Captor-E-Radar an Leonardo UK in Edinburgh ausgeliefert. Damit kann die Produktion der Antenne in Ulm … weiter

Luftwaffe Flugbereitschaft – Die Flugzeuge

06.12.2018 - VIP-Flüge, Transporteinsätze und Luftbetankung – die Aufgaben der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums sind vielfältig. Nach einem Modernisierungsprogramm zu Beginn des Jahrzehnts und dem … weiter

RAF und Luftwaffe Bessere Kooperation beim Eurofighter

21.09.2018 - Die Luftwaffe und die Royal Air Force haben ein „Eurofighter Interoperability Enhancement Programm“ vereinbart, um die Zusammenarbeit bei Betrieb und Weiterentwicklung des Kampfjets zu verbessern. … weiter

Ferienangebot für Luftfahrtinteressierte in München Luftwaffe und Historie an zwei Tagen

25.07.2018 - Der Freundeskreis Luftwaffe e.V. bietet am 13./14. August eine nicht alltägliche Informationsveranstaltung mit Besuchen auf dem Fliegerhorst Fürstenfeldbruck und in der Flugwerft in Schleißheim. … weiter

Luftwaffe in Lossiemouth Eurofighter verschiessen AMRAAM

19.06.2018 - Um festzustellen, wie sich die Hauptbewaffnung des Eurofighters über mittlere Entfernung schlägt, verschießt die Luftwaffe 13 AIM-120 im Testgebiet vor den Hebriden. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner