31.07.2017
FLUG REVUE

LuftwaffeTornados aus Incirlik zurück

Die letzten Aufklärungs-Tornados haben Incirlik verlassen und warten nun bei den Heimatverbänden darauf, dass die neue Basis Al-Azraq in Jordanien einsatzbereit ist.

Tornado Incirlik 2017 Luftwaffe

Die letzten Tornados der Luftwaffe sind Ende Juli von Incirlik nach Deutschland zurückgeflogen (Foto: Luftwaffe/Falk Bärwald).  

 

In „ungefähr zehn Wochen… wenn in Al-Azraq wieder alles einsatzbereit ist, kehren die Tornados in die Region zurück“, so die Luftwaffe. Grund für die lange Pause: Da es nicht genügend Personal und Material gibt, um zumindest kurzfristig an beiden Standorten präsent zu sein, muss sämtliche Ausrüstung nun von der Türkei nach Jordanien geschafft werden.

Für den Umzug (800 Kilometer Luftlinie) werden laut Luftwaffe der Airbus A400M und die Antonow An-124 genutzt. Sie transportieren auch die Bildauswertestelle (GES/Ground Exploitation Station) als „Herzstück“ der deutschen Mission gegen den IS. Dazu kommen noch sämtliche Werkzeuge und Bodenkontrollgeräte.

Die Verlegung von der Türkei nach Jordanien erfolgt aus politischen Gründen. Sie wurde vom Bundestag am 7. Juni 2017 beschlossen. Betroffen davon ist auch der A310-Tanker, den die Luftwaffe für Counter Daesh zur Verfügung stellt. Er fliegt bereits seit 9. Juli von Al-Azraq aus.



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

12.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Einsätze über Syrien und dem Irak Tornados fliegen erste Mission ab Al-Asrak

10.10.2017 - Zwei deutsche Tornados zur Luftaufklärung sind am Montag zu ihrem ersten Einsatzflug aus dem jordanischen Al-Asrak im Rahmen der Mission Counter Daesh gestartet. … weiter

Luftwaffe Holloman: Tornado und F-16 fliegen letztmals gemeinsam

21.08.2017 - Mit der anstehenden Auflösung des Fliegerischen Ausbildungszentrums in Holloman AFB vor Augen wurde der letzte gemeinsame Flug von Tornado und F-16 angesetzt. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter

4. Staffel des TaktLwG 51 aufgestellt Tornado-Ausbildung geht nach Jagel

07.04.2017 - Das Taktische Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“ hat eine 4. Fliegende Staffel aufgestellt, die künftig für die Ausbildung der Tornado-Besatzungen zuständig ist. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All