02.11.2009
FLUG REVUE

Südafrika: Airshow-Passagier verlässt Flugzeug versehentlich per SchleudersitzAirshow-Passagier löst versehentlich Schleudersitz aus

Ein auf dem hinteren Sitz mitfliegender Fluggast, hat bei einem Kunstflug der südafrikanischen Luftwaffe versehentlich den Schleudersitz ausgelöst und kehrte am Fallschirm auf die Erde zurück.

Wie die private südafrikanische Vereinigung Saairforce mitteilte, habe sich der Vorfall am 28. Oktober bei der offiziellen Kunstflugstaffel der südafrikanischen Luftwaffe (SAAF) "Silver Falcons" ereignet. Die Staffel setzt fünf einmotorige Turboprop-Trainingsflugzeuge Pilatus PC-7 MkII Astra ein, die über jeweils zwei Sitze verfügen.

Auf dem hinteren Sitz von Staffelmitglied Captain Gerhard Lourens ("Falcon 4"),sei ein Passagier mitgeflogen, der während der Kunstflugmanöver über dem Fliegerhorst Langebaanweg versehentlich seinen Schleudersitz ausgelöst habe. Der Passagier landete ohne schwere Verletzungen am Fallschirm. Auch das Flugzeug konnte sicher landen. Allerdings sei es durch den Ausschuß beschädigt worden.




FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen