06.06.2012
FLUG REVUE

„Arctic Tiger“ trotzt dem Wetter

Auch wenn die Wetterbedingungen in Ørland in der ersten Woche, teilweise mit Schneeregen und frostigen Temperaturen, schwierig waren sind bei „Arctic Tiger 2012" zur Halbzeit mehr als 300 Einsätze zu verzeichnen.

Tornado-Formation Tiger Meet 2012

Zwei Tornados der Luftwaffe sind beim Arctic Tiger Meet 2012 mit Sondernstich am Start (Foto: Luftwaffe/Metternich).  

 

Im Rahmen verbundener Luftoperationen, die im NATO-Jargon als COMAOs (Composite Air Operations) bezeichnet werden, fliegen jeden Tag bis zu 40 Luftfahrzeuge gleichzeitig ihre Übungsmissionen. Dabei kämpfen Luftfahrzeuge der gegnerischen Parteien „BLUE AIR“ und „RED AIR“ in einem Übungsszenario gegeneinander. Auch bodengestützte Luftabwehrsysteme sind in die Übung eingebunden.

Das Übungsgebiet in der Mitte Norwegens umfasst mehrere hundert Kilometer und erstreckt sich vom dünn besiedelten Festland bis hinaus auf die Nordsee. In der Mitte liegt, knapp 70 Kilometer nordwestlich der Hafenstadt Trondheim, die Main Air Station Ørland.



Weitere interessante Inhalte
Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter

Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA