01.03.2012
FLUG REVUE

Auflösungplanung des LTG 61: De Maizière gibt noch keine Antwort

Ob Hohn oder Penzing früher von der Reduzierung der Transall-Flotte betroffen ist wird erst nach der „Feinausplanung“ im Mai oder Juni offiziell bekannt gegeben.

Insofern konnte Verteidigungsminister Thomas de Maizière bei seinem gestrigen Besuch des Lufttransportgeschwaders 61 in Penzing den besorgten Soldaten und zivilen Mitarbeitern keine befriedigende Antwort geben.

Infolge der Reduzierung des Transall-Nachfolgemusters, dem Airbus A400M, ist diese Neubeschaffung nur noch an einem Standort vertretbar – wirtschaftlich betrachtet. Daher fiel die Entscheidung, den A400M nur noch beim Lufttransportgeschwader 62 in Wunstorf zu stationieren.

Infolgedessen werden gemäß der Stationierungsentscheidung vom 26. Oktober 2011 das in Norddeutschland gelegene Lufttransportgeschwader 63 in Hohn und das Lufttransportgeschwader 61 im bayrischen Penzing geschlossen. Mit Einführung des A400M werden zeitgleich die Anzahl der Transall C-160 reduziert und somit nur noch an einem der beiden Flugplätze ihre „Restlaufzeit" abfliegen.



Weitere interessante Inhalte
Bundeswehr-Hubschrauber kollidiert bei Tankstopp mit Tower Ein Toter bei CH-53-Unfall in Haßfurt-Schweinfurt

10.04.2018 - Auf dem Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt ist es am Montag zu einem Unglück gekommen. Eine zum Tanken zwischen gelandete CH-53 der Bundeswehr stieß mit ihren Rotorblättern an den Kontrollturm, … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

10.03.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter

Luft-Boden-Fähigkeit für den Eurofighter Luftwaffe übernimmt GBU-48-Bombe

19.12.2017 - Am Montag wurde beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „B“ in Nörvenich die laser- und GPS-gesteuerte Guided Bomb Unit 48 (GBU-48) symbolisch an die Luftwaffe übergeben. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All