08.02.2012
FLUG REVUE

Baltic Air Policing bis 2018 verlängert

Der NATO-Rat hat heute beschlossen, die Luftraumüberwachung über den Baltischen Staaten bis 2018 weiterhin durch rotierende Verlegungen von Kontingenten aus den Mitgliedsländern nach Siauliai sicherzustellen.

F-16 Baltic Air Policing

Norwegen gehört zu den Ländern, die sich beim Baltic Air Policing in Siauliai engagieren (Foto: Verteidigungsministerium Litauen).  

 

Das mit der Mitgliedschaft von Estland, Litauen und Lettland 2004 eingeführte Baltic Air Policing war zuletzt im August 2010 bis 2014 verlängert worden, da an einen Aufbau eigener Kampfflugzeug-Staffeln aus finanziellen Gründen nicht zu denken ist.

Jetzt heißt es, dass zumindest die Unterstützungleistungen der „Host Nations" erhöht werden sollen und man eine „tragfähige langfristige Lösung" suchen wolle.

Derzeit sind F-4F der Luftwaffe in Siauliai. Deutschland hat die Sicherung des Luftraums an der russischen Grenze schon fünf Mal durchgeführt. Fighter aus den USA, Dänemark, Polen und Frankreich verlegten drei Mal, und Belgien sowie Norwegen waren je zwei Mal vor Ort.



Weitere interessante Inhalte
Neue Pläne für eine Space Force Präsident Trump will neue Weltraum-Waffengattung

19.06.2018 - Als neue Teilstreitkraft für die Beherrschung des Weltalls hat der amerikanische Präsident Donald Trump neue Pläne zur Gründung einer "Space Force" angekündigt. Im vergangenen Jahr hatte der US … weiter

Heeresflieger Letzter Tiger-Einsatzflug in Mali

18.06.2018 - Nach 14 Monaten haben die vier Kampfhubschrauber Tiger der Heeresflieger ihren Dienst für die Vereinten Nationen in Mali offiziell beendet. … weiter

Geschäftsreiseflugzeug Daher TBM 910/930 für Aufklärungsaufgaben

14.06.2018 - Daher versucht nun, seine Geschäftsreise-Turboprops TBM 910/930 auch für Überwachungs- und Aufklärungsmissionen zu vermarkten. … weiter

Luftwaffe Heron 1 erreicht 5000 Flugstunden über Mali

12.06.2018 - Seit November 2016 sind die drei in Gao stationierten Heron 1 der Luftwaffe 5000 Stunden für die UN-Mission MINUSMA geflogen. … weiter

IAI und IMI Rampage-Rakete im Angebot

12.06.2018 - Israeli Military Industries Systems (IMI Systems) und Israel Aerospace Industries haben Rampage vorgestellt, eine mit GPS gesteuerte Luft-Boden-Rakete, die aus der Luft Ziele in etwa 150 Kilometer … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete