20.07.2015
FLUG REVUE

Royal International Air TattooBattle of Britain gewinnt Preise

Beim Royal International Air Tattoo 2015 hat die Vorführung anlässlich des 75. Jahrestages der Luftschlacht um England den Preis für das beste Flying Display gewonnen.

eurofighter-spitfire-riat-2015-synchro pair

Eurofighter Typhoon und Supermarine Spirfire beim Display auf dem Royal International Air Tattoo in Fairford. Foto und Copyright: Air Tattoo  

 

Das Royal Internation Air Tattoo stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto 75 Jahre Battle of Britain. Das King Hussein Memorial Sword für die beste Gesamtflugvorführung ging an das Formationsdisplay, das von den Maschinen des Battle of Britain Memorial Flights angeführt wurde. Der Preis für die beste britische Vorführung ging an die Flight Lieutenants Ben Westoby-Brooks und Antony Parkinson, die mit einem Eurofighter Typhoon und einer Supermarine Spitfire ein eindrucksvolles Display gezeigt hatten. Weitere Preisträger waren Captain Ville Uggeldahl (F-18 Hornet aus Finnland), Hauptmann Torsten Mobius (Bo 105 Heeresflieger), Lieutenant Andrej Fiorell (Pilatus PC-9 Slowenien), Avro Vulcan und das Zeus Demo-Team (F-16 Fighting Falcon Griechenland).



Weitere interessante Inhalte
Fast 30 Flugvorführungen ILA 2018 - Das Flugprogramm am Samstag

28.04.2018 - Vom Airbus A350-900 bis zur Bundeswehr-Luftparade: Fast 30 Vorführungen umfasst die Flugshow am ersten ILA-Publikumstag. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

ILA 2018 MTU zeigt Ideen für neues Kampfjet-Triebwerk

17.04.2018 - MTU Aero Engines präsentiert auf der ILA Berlin zivile und militärische Antriebstechnologien sowie neue Instandhaltungsverfahren. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

10.03.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Eurofighter-Verkauf nach Österreich Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

09.02.2018 - Es gab „keine Nachweise für Bestechungszahlungen“, aber wegen „fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzungen“ beim Verkauf von Eurofightern an Österreich wurde ein Bußgeldbescheid über 81,25 Millionen … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete